Home > Service > Support > SYNC & Bluetooth support > Ford SYNC 2 mit Touchscreen & Sprachsteuerung
Ford SYNC 2 with Touchscreen and Voice Contol

Ford SYNC 2 mit Touchscreen und Sprachsteuerung

Ford SYNC 2 mit Touchscreen und Sprachsteuerung

SYNC 2 umfasst eine Reihe nützlicher, einfach zu bedienender Funktionen, die das vernetzte Fahren nahtlos gestalten sollen. Sie können die Funktionen entweder über den Farb-Touchscreen oder durch die Sprachsteuerung bedienen. Sie können Anrufe tätigen und entgegennehmen, Ihre Musik oder die Einstellungen der Klimaanlage ändern. Zudem können Sie Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten, die im Michelin-Führer aufgeführt sind, suchen und anrufen. SYNC 2 bietet so viel mehr.

 

  • Koppeln eines bluetooth®Bluetooth Wortmarkefähigen Mobiltelefons

    Das Koppeln gestattet bluetoothfähigen Geräten, sicher miteinander zu kommunizieren.

    • Das Koppeln erfolgt wie bei FORD SYNC mit AppLink
    • Beim Koppeln wird das Telefonbuch heruntergeladen und Sprachbefehle zu den Kontakten erstellt
    • Doppelte Einträge werden in einer Liste angeordnet, sodass die korrekte Zeile anhand des Sprachbefehls „Zeile 1“ usw. oder über den Touchscreen ausgewählt werden kann
    • Die dem Fahrer zur Verfügung stehenden Optionen, wie z. B. Anrufen, werden dann aufgelistet
    • Nach erfolgreich durchgeführter Kopplung speichert Ford SYNC 2 das Telefon und koppelt es automatisch, sobald es sich in Reichweite befindet und Bluetooth eingeschaltet ist
    • Das System speichert das Telefonbuch und Textnachrichten, sodass bei der erneuten Indexerstellung nur nach Änderungen gesucht werden muss und nicht die kompletten Informationen erneut heruntergeladen werden müssen
    • Es werden nur Textnachrichten gespeichert, die unterwegs im Fahrzeug empfangen werden
    • Ford SYNC 2 kann nur auf Informationen des Telefons zugreifen, wenn es sich im Fahrzeug befindet
    • Es können bis zu 12 Mobiltelefone im System gespeichert werden
  • Einige der wichtigsten Funktionen:

    • Zieleingabe durch einen Sprachbefehl
    • Suche nach Sonderzielen per Spracheingabe
    • 3D-Gebäudedarstellung von Sehenswürdigkeiten auf der Navigationskarte
    • Michelin-Reiseführer

    Heimatadresse über den Touchscreen einstellen

    Als Heimatadresse kann eine Adresse - oder zum Schutz der Privatsphäre - die nächstgelegene Kreuzung festgelegt werden. Stellen Sie zunächst das Fahrzeug ab.

    1. Tippen Sie auf den Navigationsbereich des Touchscreens.
    2. Tippen Sie auf „Ziel“.
    3. Tippen Sie auf „Heimatadresse“.
    4. „Keine Heimadresse. Jetzt hinzufügen?“ wird auf dem Bildschirm angezeigt.
    5. Tippen Sie auf „Ja“.
    6. Wählen Sie die Option für die Eingabe der Adresse aus.
    7. Wenn eine Kreuzung oder Adresse eingegeben wird, wird eine Bildschirmtastatur aufgerufen.

    Weitere Möglichkeiten, um die Adresse einzugeben:

    • Favoriten
    • Notfall
    • Kreuzung
    • Breiten-/Längengrad

    Mithilfe der Sprachsteuerung zu einem Ziel navigieren

    Der Touchscreen bietet verschiedene Möglichkeiten, ein Ziel festzulegen, wie beispielsweise anhand einer Strasse, einer Stadt oder eines Sonderziels. Am einfachsten ist die Spracheingabe wie folgt:   

    1. Drücken Sie die Sprechtaste am Lenkrad.
    2. Sagen Sie „Adresse suchen“.
    3. Das System fragt nach der vollständigen Adresse und zeigt ein Beispiel auf dem Bildschirm an.
    4. Geben Sie die Adresse mit natürlicher Stimme an, z. B. „Köln, Henry-Ford-Strasse 1“
    5. Der Ort wird anschliessend auf einer Karte auf dem Bildschirm angezeigt.
    6. Drücken Sie die Sprechtaste am Lenkrad.
    7. Sagen Sie „Ziel einstellen“, „Zwischenziel einstellen“ oder „Etwas ändern“.
    8. Sagen Sie in diesem Fall „Ziel einstellen“.
    9. Auf dem Bildschirm wird eine Karte angezeigt, auf der die aktuelle Position dargestellt wird.
    10. Die Zielführung beginnt, sobald sich das Fahrzeug in Bewegung setzt.

    Hinweis: Wenn Sie die vollständige Adresse nicht kennen, fragt SYNC 2 schrittweise nach diesen Angaben. Bei jedem Schritt (Kreuzung, Sonderziel, Strassenname) werden die möglichen und für diesen Schritt relevanten Sprachbefehle auf dem Bildschirm angezeigt.

    Durch Verwendung des Touchscreens zu einem Ziel navigieren

    1. Tippen Sie auf den Navigationsbereich.
    2. Tippen Sie auf „Ziel“.
    3. Wählen Sie aus, wie Sie das Ziel eingeben möchten.
    4. Tippen Sie beispielsweise auf „Adresse“.
    5. Geben Sie die Informationen schrittweise ein.
    6. Tippen Sie nach Eingabe aller Daten auf „LOS“.
    7. Auf dem Bildschirm wird eine Karte angezeigt, auf der das Ziel dargestellt ist.
    8. Tippen Sie auf „Als Ziel einstellen“.
    9. Die akustische Zielführung beginnt, sobald sich das Fahrzeug in Bewegung setzt..
    10. Die Adresse kann auch als Zwischenziel festgelegt oder als bevorzugtes Ziel gespeichert werden.

    Hinweis: Zur Adressensuche können Sie entweder die Stadt oder die Postleitzahl eingeben. Durch Drücken der Schaltfläche „Stadt“ können Sie zwischen den Optionen „Stadt“ und „Postleitzahl“ wechseln.

    Ein Zwischenziel einstellen

    Durch die Option „Als Zwischenziel einstellen“ können zusätzliche Adressen zur Reise hinzugefügt werden, sodass diese als Zwischenziele angefahren werden können. Die Reihenfolge dieser Zwischenziele kann dann festgelegt werden und die neue Route wird berechnet. Es sind maximal 5 Zwischenziele pro Route möglich.

    1. Tippen Sie auf „Als Zwischenziel einstellen “.
    2. Tippen Sie auf „Zwischenziel hinzufügen“.
    3. Wählen Sie, wie Sie das zusätzliche Ziel eingeben möchten.
    4. Tippen Sie in diesem Fall auf „Letzte Ziele“.
    5. Tippen Sie auf das gewünschte Ziel in der Liste.
    6. Der Ort wird auf der Karte angezeigt.
    7. Tippen Sie auf „Als Zwischenziel einstellen“.

    Wählen Sie eine der folgenden Optionen:

    1. „Weitere hinzufügen“, um weitere Zwischenziele hinzuzufügen.
    2. „Reihenfolge ändern“, um die Zwischenziele neu zu ordnen.
    3. „Optimieren“, damit SYNC die beste Reihenfolge auswählt
    4. Nachdem alle gewünschten Zwischenziele eingegeben wurden, tippen Sie auf „Route berechnen“.
    5. Die akustische Zielführung beginnt, sobald sich das Fahrzeug in Bewegung setzt.

    Bevorzugtes Ziel über den Touchscreen speichern

    Mithilfe der Option „Bevorzugtes Ziel speichern“ werden Adressen zu Favoritenlisten hinzugefügt, damit auf diese zukünftig schneller zugegriffen werden kann.

    Einen Sonderziel per Sprachsteuerung suchen

    1. Drücken Sie die Sprechtaste am Lenkrad.
    2. Sagen Sie z.B.„Parkplatz suchen“, „Kaufhaus suchen“ oder „Bahnhof suchen“.
    3. SYNC 2 fragt, wo die Suche erfolgen soll: in der Nähe oder in einer Stadt.
    4. Bestätigen Sie das Suchgebiet.
    5. Eine Liste der gewünschten Unternehmen oder Services wird angezeigt.
    6. Wählen Sie eine Option aus der Liste aus, indem Sie beispielsweise „Zeile 1“ sagen.
    7. Auf dem Bildschirm wird eine Karte angezeigt, auf der die Position des Unternehmens dargestellt ist.
    8. Drücken Sie die Sprechtaste erneut, sagen Sie „Ziel einstellen“ oder „Zwischenziel einstellen

    Sonderziel im Michelin-Reiseführer

    Der Michelin-Reiseführer, der ganz Europa abdeckt, enthält Informationen zu Hotels, Restaurants, etc. wie z.B. Öffnungszeiten, akzeptierte Zahlkarten und Preise. Sonderziele können in den meisten Fällen direkt über das per Bluetooth® verbundene Telefon angerufen werden.

    Sonderziel im Michelin-Reiseführer über den Touchscreen aufrufen

    1. Tippen Sie auf „Navigation“.
    2. Tippen Sie auf „Ziel“/„Sonderziel“.
    3. Sonderziel (in der Nähe) wird als Standardoption angezeigt.
    4. Tippen Sie auf „Suchgebiet“ oder „Nach Namen suchen“, um dies zu ändern.
    5. Wählen Sie eine Option aus den Kategorien aus, z. B. Alle Restaurants oder Unterkunft.
    6. Es wird eine Liste der verfügbaren Sonderziele angezeigt
    7. Um nur Sonderziele aus dem Michelin-Führer anzuzeigen, tippen Sie auf die Registerkarte „Michelin“.
    8. Tippen Sie auf den Namen des gewünschten Geschäfts oder Unternehmens.
    9. Auf dem Bildschirm werden die Kontaktangaben dargestellt.
    10. Tippen Sie auf „Mehr Informationen“, um weitere Angaben zum Sonderziel zu erhalten.
    11. Tippen Sie auf die Telefonnummer, um das Geschäft oder Unternehmen anzurufen. Alternativ dazu können Sie „Als Ziel einstellen“, „Als Zwischenziel einstellen“ oder „Als bevorzugtes Ziel speichern“ wählen.

    Navigationsmenü

    Das Navigationsmenü bietet neben der Option „Stummschaltung der Sprachführung“ Zugriff auf die Navigationseinstellungen und Verkehrsinformationen.

    1. Tippen Sie auf den Navigationsbereich.
    2. Tippen Sie auf „Menü“.
  • Indexerstellung

    Während der Indexerstellung teilt Ford SYNC 2 die auf einem Media-Player vorhandene Musik in Kategorien ein.

    Durch diese Indexerstellung kann Ford SYNC 2 ausgewählte Objekte nach Titel, Interpret, Album oder Genre wiedergeben. Ford SYNC 2 führt jedes Mal, wenn ein Media-Player mit neuer Musik über den USB-Anschluss verbunden wird, automatisch eine Indexerstellung durch. Dies nimmt möglicherweise einige Sekunden in Anspruch.

    Musikwiedergabe

    Wenn eine Verbindung durch eine der in diesem Abschnitt beschriebenen Vorgehensweisen mit dem Ford SYNC 2 hergestellt wurde, kann die komplette Auswahl an Musik, die auf den Telefonen oder anderen Geräten gespeichert ist, wiedergegeben werden. Sobald die Verbindung hergestellt wurde, erfolgt die Audiowiedergabe über die Lautsprecher des Fahrzeugs anstatt wie sonst üblich über den Lautsprecher des Telefons oder Geräts.

    Dies gilt für alle Audioinhalte auf dem Telefon oder Gerät – unabhängig davon, ob diese von einer Musik-App oder einer Online-Quelle wie beispielsweise YouTube stammen. 

    Ford SYNC 2 wurde für die Musikwiedergabe von angeschlossenen Geräten optimiert:

    Verbesserte Sprachsteuerung für Medien auf über Bluetooth® verbundenen Geräten, Radio und CD

    • Durchsuchen der Medien nach angeschlossenen MP3-Playern und Massenspeichergeräten
    • Optimierte Bluetooth-Audioqualität

    Die Musikwiedergabe ist über folgende Quellen möglich: Wählen Sie die gewünschte Option auf dem Touchscreen oder per Sprachsteuerung aus:

    USB

    Wählen Sie diese Option, um auf eine an den USB-Anschluss des Medienhubs angeschlossene Musikquelle, wie beispielsweise einen digitalen Media-Player oder USB-Speicherstick, zuzugreifen. Wird eine Musikquelle mit dem Anschluss verbunden, erstellt SYNC 2 einen Index, um zu prüfen, welche Informationen auf der Quelle vorhanden sind, und zeigt die verfügbaren Sprachbefehle an.

    So greifen Sie per Sprachsteuerung auf die USB-Audioquelle zu:

    1. Drücken Sie die Sprechtaste am Lenkrad.
    2. Sagen Sie „USB“.
    3. Wählen Sie einen verfügbaren Sprachbefehl, z. B. „Alle abspielen“ oder „Suchen“.

    Oder drücken Sie die Sprechtaste, um per Sprachbefehl nach einem bestimmten Lied, Musiker oder Album zu suchen, z. B. „Künstler abspielen“.

    Hinweis: Oder drücken Sie die Sprechtaste, um per Sprachbefehl nach einem bestimmten Lied, Musiker oder Album zu suchen, z. B. „Künstler abspielen“.

    Bluetooth Audio

    Wählen Sie diese Option, um auf kabelloses Audio-Streaming von einem gekoppelten bluetoothfähigen Mobiltelefon zuzugreifen.

    So greifen Sie per Sprachsteuerung auf die Bluetooth-Audioquelle zu:

    1. Drücken Sie die Sprechtaste am Lenkrad.
    2. Sagen Sie „Bluetooth-Audio“.
    3. Verwenden Sie einen verfügbaren Sprachbefehl, wie z. B. „Wiedergabe“, „Weiter“ oder „Pause“.

    Hinweise: Bei der Verwendung von Bluetooth-Audio sind die verfügbaren Sprachbefehle im Gegensatz zum USB-Anschluss begrenzt.

    CD

    Wählen Sie diese Option, um auf das Menü des CD-Players, d. h. Vor-, Rücklauf, Zufallswiedergabe, Suche, Wiederholung, etc. zuzugreifen.

    So greifen Sie per Sprachsteuerung auf den CD-Audioinhalt zu:

    1. Drücken Sie die Sprechtaste am Lenkrad.
    2. Sagen Sie „CD“.
    3. Wählen Sie einen verfügbaren Sprachbefehl, z. B. „Wiedergabe/Pause“ oder „nächster Titel“.

    SD-Karte

    Wählen Sie diese Option, um auf Audioinhalte zuzugreifen, die sich auf einer an den Medienhub angeschlossenen SD-Karte befinden.

    • Drücken Sie die Sprechtaste am Lenkrad.
    • Sagen Sie „SD-Karte“.

    A/V In

    Wählen Sie diese Option, um auf Audio-/Videoinhalte zuzugreifen, die sich auf Geräten befinden, die an die A/V-Buchsen des Medienhubs angeschlossen sind. Dazu gehören u. a. eine digitale Videokamera oder eine Spielekonsole.

    1. Drücken Sie die Sprechtaste am Lenkrad.
    2. Sagen Sie „Line-In“.

    Radio

    Bei Ford SYNC 2 können Fahrgäste das Radio per Touchscreen oder Sprachsteuerung bedienen.

    So greifen Sie per Sprachsteuerung auf das Radio zu

    1. Drücken Sie die Sprechtaste am Lenkrad.
    2. Sagen Sie „Radio“.
    3. Sagen Sie „DAB“, „FM“ oder „AM“.
    4. Oder geben Sie den Namen eines Senders an, z. B. „DAB Sender 2
    5. Sie können auch eine bestimmte Senderfrequenz angeben, z. B. „FM 101.2“

    So speichern Sie Radiosender über den Touchscreen

    Automatisch

    1. Tippen Sie auf den Unterhaltungsbereich auf dem Touchscreen.
    2. Tippen Sie auf „FM“.
    3. Tippen Sie auf „Optionen“.
    4. Tippen Sie auf „Senderspeicherung Presets (AST)“; daruch werden die sechs Sender mit dem stärksten Signal in dem Gebiet gespeichert.
    5. „Automatische Speicherung“ wird möglicherweise mehrere Sekunden lang auf dem Bildschirm angezeigt, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

    Manuell (bei der Auswahl eines nicht vorgegebenen Senders)

    1. Tippen Sie auf den Unterhaltungsbereich auf dem Touchscreen.
    2. Tippen Sie auf „FM“.
    3. Tippen Sie auf „Einstellen“.
    4. Geben Sie die gewünschte Frequenz ein und tippen Sie auf Enter.
    5. Tippen Sie auf „Presets“.
    6. Halten Sie eine der Schaltflächen eines bereits programmierten Senders gedrückt, um diesen durch den neuen Sender zu ersetzen.
    7. Nach einer kurzen Unterbrechung wird die Wiedergabe nach dem Speichern des Senders fortgesetzt.
    8. Der Name des alten Senders wird durch den Namen des neuen Senders ersetzt.
    9. Oder Sie drücken die Durchsuchen-Taste des Radios, um einen Sender zu suchen und halten anschliessend eine Stationstaste gedrückt, um den Sender zu speichern.
  • Sprachen 

    Es stehen 11 Sprachen für den Bildschirm zur Verfügung:

    • Englisch (UK)
    • Niederländisch
    • Französisch
    • Deutsch
    • Italienisch
    • Polnisch
    • Portugiesisch
    • Russisch
    • Spanisch
    • Schwedisch
    • Türkisch

    Für die Sprachsteuerung stehen Ihnen Deutsch, Englisch, Türkisch und Russisch zur Auswahl.

    Sprache ändern

    1. Tippen Sie auf „Einstellungen“.
    2. Tippen Sie auf „System“.
    3. Tippen Sie auf „Sprache“.
    4. Tippen Sie auf die gewünschte Sprache.

     

    Hinweis: Anweisungen und Ortsnamen auf den Navigationskarten werden ebenfalls in der gewünschten Bildschirmsprache angezeigt.

    Uhrzeit über den Touchscreen einstellen

    Die Uhr ist gross und deutlich sichtbar oben in der Mitte des Touchscreens. So ändern Sie die Uhrzeit:

    Automatisch

    1. Tippen Sie auf die Uhr.
    2. Tippen Sie auf „Reset“, um die Uhr auf GPS-Zeit zurückzusetzen.

    Manuell

    1. Tippen Sie auf die Uhr.
    2. Tippen Sie auf + oder -, um die Uhrzeit einzustellen.
    3. Tippen Sie auf „AM“ oder „PM“.
    4. Tippen Sie auf „Uhrzeit“ oder „Datum“, um einzustellen, was auf der Uhr angezeigt wird
    5. Tippen Sie auf „Aussentemperatur ein“ oder „Aussentemperatur aus“.
    6. Tippen Sie auf „12 Stunden“ oder „24 Stunden“, um das Uhrenformat auszuwählen.
    7. Tippen Sie auf „Auto-Zeitzonenanpassung an“ oder „Auto-Teitzonenanpassung aus“.

    Hinweis: Wird eine Zeitzone überquert, wird die Uhrzeit automatisch korrigiert. Die Sommerzeit wird dabei jedoch nicht berücksichtigt.

    Bildschirmhelligkeit über den Touchscreen erhöhen

    Die Helligkeit des Bildschirms kann der Tageszeit oder den Wetterbedingungen entsprechend angepasst werden:

    1. Tippen Sie auf „Einstellungen“.
    2. Tippen Sie auf „Anzeige“.
    3. Tippen Sie auf + oder -, um die Helligkeit des Bildschirms anzupassen.
    4. Alternativ dazu können Sie eine der folgenden voreingestellten Helligkeiten wählen: Automatisch, Tag, Nacht oder Aus
    5. Es stehen ausserdem folgende Optionen zur Verfügung: Automatisches Dimmen an oder aus

    Navigationseinstellungen

    Route wählen

    Für die Einstellung eines Ziels stehen drei Routenoptionen zur Auswahl:

    1. Schnellste Route, bei der Strassen so gewählt werden, dass die kürzeste Fahrzeit erzielt wird.
    2. Kürzeste Route, die über die kürzeste Distanz führt.
    3. Ökonomischste Route, auf der am wenigsten Kraftstoff verbraucht wird.

    Nach der Eingabe eines Ziels werden diese Routenpräferenzen auf dem Bildschirm als Tastensymbole angezeigt, bevor die Zielführung schliesslich durch Tippen auf „Route starten“ auf dem Touchscreen gestartet wird.

    Unter Bevorzugte Ziele kann eine Route als Standardeinstellung gewählt werden, damit die Zielorteingabe beschleunigt wird, indem stets mit der bevorzugten Routenoption begonnen wird.

    Einige Schaltflächen auf dem Kartenbildschirm weisen auf der linken Seite mehrere Leuchtbalken auf. Hier können Sie entweder in die Karte herein- oder herauszoomen. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, die Anzeige der Karte zu verändern.

    Rücksetzung auf die Werkseinstellungen über den Touchscreen durchführen

    Eine Rücksetzung auf die Werkseinstellungen (Master Reset) kann vor der Installation von USB-Software-Updates oder bei Problemen mit dem System vorgenommen werden. Bei diesem Vorgang werden alle gespeicherten Daten, wie z. B. Anrufliste, Textnachrichtinformationen, letzte Navigationsziele und zuvor gekoppelte Telefone gelöscht. Dabei wird das System auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

    1. Tippen Sie auf „Einstellungen“/„System“.
    2. Blättern Sie auf die zweite Seite.
    3. Tippen Sie auf „Alles zurücksetzen“.
    4. Tippen Sie zur Bestätigung auf „Ja“.
  • Parken

    Der Ford SYNC 2-Touchscreen wird bei allen Einparkfunktionen als Display eingesetzt. Der Abstand zu anderen Objekten kann durch die Vernetzung mit den Sensoren am Fahrzeug zusammen mit der Kameraansicht auf dem Bildschirm angezeigt werden. 

    Die Funktionen der Einparkhilfe werden über entsprechende Funktionstasten und nicht über den Touchscreen aktiviert. Beim Rückwärtseinparken wird beispielsweise immer das Video der Rückfahrkamera auf dem Bildschirm angezeigt. 

    Klimatisierung

    Die Klimaanlage kann über den Touchscreen, per Sprachsteuerung oder über die Tasten der Klimaanlage gesteuert werden.

    • So stellen Sie die Klimaanlage per Sprachsteuerung ein:
    1. Drücken Sie die Sprechtaste am Lenkrad.
    2. Sagen Sie „Klimatisierung“.
    3. Verwenden Sie einen der folgenden Befehle:
    • „Klimatisierung an/aus“.;
    • „Gebläse höher/niedriger“.
    • „Temperatur erhöhen/verringern“.
    • „Temperatur 20 Grad“.
    •  So stellen Sie die Klimaanlage über den Touchscreen [„Meine Temp.“] ein (nicht bei allen Programmen verfügbar.)

    Mit der Funktion „Meine Temp.“ kann die bevorzugte Temperatur des Fahrers gespeichert und abgerufen werden. Bei dieser Funktion lässt sich die Temperatur durch einen Tastendruck schnell an eine häufig gewählte Einstellung anpassen:

    1. Tippen Sie auf den Klimabereich des Touchscreens.
    2. Es werden zwei Bedienelemente angezeigt: eines für den Fahrer und eines für den Beifahrer.
    3. Stellen Sie die gewünschte Temperatur mit + oder - ein.
    4. Stellen Sie die Gebläsedrehzahl mit + oder - ein.
    5. Tippen Sie auf das Symbol für die hintere Zusatz-Klimaanlage, um diese ein- oder auszuschalten.
    6. Halten Sie „Meine Temp.“ gedrückt, bis ein unifarbener Hintergrund erscheint, um die Einstellungen zu speichern.

    Ford Notruf-Assistent

    Wird bei einem Unfall ein Airbag ausgelöst oder die Kraftstoffpumpe abgeschaltet, setzt der Notruf-Assistent einen Notruf über ein per Bluetooth® verbundenes Telefon bei der Notrufzentrale ab. 

    Dabei wird die Notrufzentrale über den Unfall informiert und die Fahrzeugposition per GPS mitgeteilt.

    Der Anruf bei der Notrufzentrale erfolgt in der jeweiligen Landessprache, für den Fahrer wird die von ihm/ihr gewählte Sprache verwendet. 

    Dieser Service ist für die gesamte Lebensdauer Ihres Fahrzeugs kostenlos verfügbar.

    Der Notruf-Assistent ist nicht in allen europäischen Ländern verfügbar. In den folgenden Ländern wird der Service noch nicht unterstützt:

    ALBANIEN, BOSNIEN UND HERZEGOWINA, EHEMALIGE JUGOSLAWISCHE REPUBLIK MAZEDONIEN, NIEDERLANDE, MOLDAWIEN, RUSSLAND, UKRAINE, WEISSRUSSLAND 

    Der Notruf-Assistent ist in den folgenden europäischen Ländern verfügbar: 

    ANDORRA, BELGIEN, BULGARIEN, DÄNEMARK, DEKELIA, DEUTSCHLAND, ESTLAND, FÄRÖER, FINNLAND, FRANKREICH, GIBRALTAR, GRIECHENLAND, GROSSBRITANNIEN, GUERNSEY, IRLAND, ISLAND, ISLE OF MAN, ITALIEN, JERSEY, KANARISCHE INSELN, KROATIEN, LATVIEN, LETTLAND, LIECHTENSTEIN, LITAUEN, LUXEMBURG, MALTA, MONACO, MONTENEGRO, NORWEGEN, ÖSTERREICH, POLEN, PORTUGAL, RUMÄNIEN, SAN MARINO, SCHWEDEN, SCHWEIZ, SERBIEN, SLOWAKISCHE REPUBLIK, SLOWENIEN, SPANIEN, TSCHECHISCHE REPUBLIK, TÜRKEI, UNGARN, ZYPERN

    Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Ford Partner, ob der Notruf-Assistent verfügbar ist.

    Ford Notruf-Assistent einrichten

    1. Tippen Sie auf „Einstellungen“/„Telefon“/„Notruf-Assistent.
    2. Schalten Sie den Notruf-Assistenten ein oder aus.
    3. Schalten Sie die Erinnerung für Notruf-Assistenten ein oder aus.
    4. Tippen Sie unter „Notfall-Kurzwahl (ICE)“ auf „Bearbeiten“.
    5. Wählen Sie zwei Kontakte aus dem Telefonbuch aus.

    Hinweis: Die unter „Notfall-Kurzwahl (ICE)“ angegebenen Personen können durch einfaches Antippen auf dem Touchscreen nach einem Notfall kontaktiert werden.

Top