Home > Service > Support > Häufig gestellte Fragen > Elektrofahrzeuge FAQs
FAQs page

Elektrofahrzeuge FAQs

  • Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihr Elektrofahrzeug zu Hause und unterwegs aufzuladen.

    Aufladen zu Hause

    • Eine Ford Connected Wallbox ist die bequemste und wahrscheinlich schnellste Art und Weise, Ihren Mustang Mach-E zu Hause aufzuladen. Sie bietet Ihnen zu Hause die maximale Ladegeschwindigkeit für Ihr Fahrzeug – und fügt pro Stunde bis zu 45km Reichweite hinzu. Mit der FordPassFordPass BEV App können Sie sogar die angeschlossene Wallbox steuern und den Zugriff verwalten.
    • Wenn eine Industriesteckdose installiert ist, können Sie schneller aufladen als mit einer normalen Steckdose. Sie können das Ford Varipower Haushaltsladekabel (im Lieferumfang Ihres Fahrzeugs enthalten) mit der Industriesteckdose verwenden. Diese Lademethode erhöht die Reichweite um 20 km pro Stunde
    • Sie können das Haushaltsladekabel auch einfach an eine normale Haussteckdose anschliessen. So können Sie die Reichweite um 8 km pro Stunde erhöhen. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Steckdosen von einem professionellen Elektriker überprüft wurden, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten.

    Öffentliche Ladestationen

    Ford plant, den Zugang zu öffentlichen Ladestationen in ganz Europa anzubieten. Ladegeräte können mit der Ford Ladekarte (RFID-Karte), der FordPass App oder Plug&Charge entsperrt werden. Sie werden wahrscheinlich auf mehrere verschiedene Arten von öffentlichen Ladegeräten für Ihr Elektrofahrzeug stossen:

    Öffentliche AC-Ladestation. Für einige davon benötigen Sie Ihr öffentliches Ladekabel, das standardmässig mit dem Mustang Mach-E geliefert wird. Die Ladeleistung beträgt in der Regel 11–22 kW, was Ihre Reichweite um 48 km pro Stunde erhöht.

    50 kW DC-Ladestation. Diese Ladestationen sind in vielen Ländern bereits weit verbreitet. Jede Ladestation verfügt über ein Ladekabel, damit Sie kein eigenes verwenden müssen. Sie können etwa 300 km Reichweite pro Stunde liefern.

    150 kW DC-Ladestation. Diese liefert die schnellste Aufladung und erhöht die Reichweite um 560 km pro Stunde, ohne dass Sie Ihr öffentliches Ladekabel benötigen. Die Zahl der Hochleistungs-Ladestationen wächst kontinuierlich, und Ford arbeitet eng mit IONITY zusammen, um Hochleistungs-Ladestationen entlang aller europäischen Autobahnen verfügbar zu machen.

     

    Alle Werte basieren auf typischen Bedingungen. Die tatsächlichen Ladegeschwindigkeiten können abweichen.

  • Eigentümer von Elektrofahrzeugen erledigen in der Regel 90 % ihrer Ladevorgänge zu Hause. Und es ist wahrscheinlich die billigste Option, es sei denn, Ihr Arbeitgeber bietet kostenloses Aufladen am Arbeitsplatz an.

    Wenn Sie Ihr Elektrofahrzeug über Nacht an Ihre Ford Connected Wallbox anschliessen, ist es am Morgen garantiert voll geladen, genau wie Ihr Handy. Mit unseren Fachpartnern unterstützen wir Sie bei der Installation. Weitere Details zur Ford Connected Wallbox werden im Frühjahr 2020 erscheinen.

    Sie können das Fahrzeug auch langsamer über das Ford Varipower Haushaltsladekabel an einer normalen Haushaltssteckdose oder an einer Industriesteckdose mit höherer Stromstärke aufladen. 

  • Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Elektroauto schnell aufzuladen:

    Öffentliche AC-Ladestion (11-22kW). Für einige davon benötigen Sie Ihr öffentliches Ladekabel, das beim Mustang Mach-E serienmässig mitgeliefert wird. Damit erhalten Sie eine Reichweite von ca. 48 km pro Stunde.

    Öffentliche 50 kW DC-Ladestation. Diese Ladestationen sind in vielen Ländern bereits weit verbreitet. Ein Ladekabel ist bereits an der Station vorhanden, so dass Sie kein eigenes verwenden müssen. In einer Stunde erhalten Sie eine Reichweite von ca. 300 km.

    Öffentliche 150 kW DC-Ladestation. Diese liefern die schnellste Art der Aufladung und erhöhen die Reichweite um ca. 560 km pro Stunde, ohne dass Sie Ihr öffentliches Ladekabel benötigen. Die Zahl der Hochleistungs-Ladestationen wächst ständig. Ausserdem ist Ford Partner im IONITY-Netzwerk, welches Hochleistungs-Ladestationen auf europäischen Autobahnen anbietet.

    Alle Werte basieren auf typischen Bedingungen. Die tatsächlichen Laderaten und Reichweiten können variieren.

  • Die richtige Ladeausrüstung für Ihr Zuhause hängt von Ihrer Wohnsituation und Ihrem Fahrverhalten ab. 

    Mehr Informationen erhalten Sie unter ‘Wie lade ich ein Elektrofahrzeug auf?

  • Nutzen Sie einfach die FordPass App oder Ihr Navigationssystem. Beide zeigen die genauen Standorte, Verfügbarkeit und Kosten der verschiedenen Ladestationen.

    Sowohl die App als auch das Navigationssystem, können Ihnen die Ladestationen auf Ihrer Route anzeigen und die erwartete Ankunftszeit einschliesslich der Ladezeiten berechnen.

    Sie können Ihre Reise auch bequem von zu Hause aus im Voraus planen und sie dann an Ihren Mustang Mach-E senden. So sind Sie bereits bei Ihrer Abreise einsatzbereit.

  • Mit einem FordPass-Ladeabonnement bezahlen Sie nach Nutzung. Jedes Mal, wenn Sie laden, erhalten Sie kurz darauf eine Benachrichtigung mit den Details Ihrer Ladung und den Kosten, die Ihnen in Rechnung gestellt werden.

  • Die Reichweiten von Elektrofahrzeugen variieren stark, von Stadtautos mit kleineren Batterien bis hin zu SUVs mit viel grösseren Batterien. Der Mustang Mach-E hat eine Zielreichweite von 450 kmCX727 Targeted Range FAQ mit der Standardbatterie oder bis zu 600 kmCX727 Targeted Range FAQ mit der Batterie mit erweiterter Reichweite.

    Denken Sie an Ihre längste, regelmässige Fahrt und wie weit Sie täglich tatsächlich fahren. Wenn Sie zu Hause aufladen, können Sie jede Nacht "tanken", indem Sie das Fahrzeug anschliessen. Schon bald wird deutlich, dass die meisten Fahrten durch Aufladen zu Hause abgedeckt werden können. Und wenn Sie eine Fernreise planen, können öffentliche Ladestationen und IONITY Hochleistungs-Ladestationen über FordPass problemlos in Ihre Reise eingeplant werden.

  • Batterien haben eine optimale Betriebstemperatur und heizen und kühlen sich selbst, um diese zu erreichen. Sie müssen alles, was Sie einschalten, mit Strom versorgen. Somit können Sie Ihre Reichweite verbessern, indem Sie Ihren Stromverbrauch reduzieren. Es gibt viele Möglichkeiten, die Reichweite Ihres Elektrofahrzeugs bei kaltem Wetter zu maximieren:

    • Heizen Sie Ihr Auto während des Ladevorgangs, bevor Sie losfahren.
    • Entfernen Sie jeglichen Schnee, damit das Fahrzeug nicht schwerer als nötig ist.
    • Verwenden Sie die beheizten Sitze und das beheizte Lenkrad, anstatt die gesamte Kabine zu heizen.
    • Fahren Sie sparsam – eine konstante Geschwindigkeit, die nicht hoch ist, mit sanftem Beschleunigen und Bremsen usw.
    • Maximieren Sie, die durch regeneratives Bremsen wiedergewonnene Leistung, durch langsames Bremsen.
    • Schliessen Sie Ihr Elektrofahrzeug immer an eine externe Stromquelle an, wenn es geparkt ist, um das System mit einer externen Quelle aufzuwärmen und aufzuladen.
  • Über 5 Jahre (bzw. 100'000 Kilometer) kann Ihnen der Mustang Mach-E dabei helfen bis zu 50% an planmässigen Wartungskosten zu sparen, im Vergleich zu einem Fahrzeug mit einem VerbrennungsmotorICE vs BEV Maintenance Savings.

    Dies liegt daran, dass Elektrofahrzeuge weniger bewegliche Teile haben, wodurch die Wartungskosten tiefer ausfallen sollten. Ausserdem wird der Mustang Mach-E mit einer Batterie-Garantie von 8 Jahren geliefert.

     

  • In der Schweiz handhabt dies jeder Kanton unterschiedlich, einige Kantone erlassen die Steuer für vollelektrische Fahrzeuge vollständig oder reduzieren diese über einen befristeten Zeitraum.

    Unter folgendem Link finden Sie eine Zusammenfassung pro Kanton und Gemeinde

  • Normalerweise kostet das Aufladen eines Elektrofahrzeugs Fr. 693.- pro Jahr im Vergleich zu Fr. 2´556.40.- pro Jahr für Benzin/Diesel.Petrol vs BEV Savings

  • Elektrofahrzeuge sind nicht nur ein notwendiger nächster Schritt, um die Zukunft des Fahrens CO2-neutral zu gestalten, sie verfügen auch über neue, spannende Eigenschaften. 

    Unser Elektrifizierungsplan ist simpel. Wir nehmen die Dinge, welche die Menschen bereits an Ford schätzen: Kompetenz, Leistung und Technologie, und ergänzen diese mit den einzigartigen Qualitäten von Elektrofahrzeugen.

  • Unsere Ford Elektrofahrzeuge werden nach den gleichen hohen Qualitätsstandards gebaut wie unsere konventionellen Fahrzeuge. Deshalb gewähren wir während 8 Jahren/160'000 km Garantie auf unseren Batterien.

  • Wie bei Benzin- und Dieselfahrzeugen wird auch die Reichweite von Elektrofahrzeugen von verschiedenen äusseren Faktoren beeinflusst. Die wichtigsten zu beachtenden Aspekte sind:

    • Hohe Geschwindigkeiten und starke Beschleunigung verbrauchen mehr Energie und reduzieren die Reichweite. Eine gleichmässige Geschwindigkeit und sanftes Beschleunigen erhöhen daher die Reichweite.
    • Extrem heisse oder kalte Wetterbedingungen beeinträchtigen die Batterien und können deren Reichweite verringern. Die Nutzung der Heizung bzw. der Klimaanlage entzieht der Batterie zusätzlich Energie. Wir empfehlen Ihnen, das Innere Ihres Fahrzeuges zu temperieren, während es am Ladegerät angeschlossen ist.
    • Durch regeneratives Bremsen können mehr als 90 % der Energie, die normalerweise während des Bremsvorgangs verloren geht, zurückgewonnen werden. Diese Energie wird wiederverwendet, um die Hochvoltbatterie aufzuladen und Ihre Reichweite zu maximieren.

    Eine vorausschauende, an zu erwartende Verkehrssituationen angepasste Fahrweise hilft, Ihre Bremsleistung für eine maximale Energierückgewinnung zu optimieren.

  • Nein, vollelektrische Fahrzeuge stossen während des Fahrens keine Abgase aus. Und wenn Sie Ihr Elektrofahrzeug mit erneuerbarer/grüner Energie aufladen, können Sie Ihren CO2-Ausstoss noch weiter reduzieren.

  • Wenn Sie einen Mustang Mach-E kaufen, erhalten Sie standardmässig folgende Kabel: 

    • Ein öffentliches Ford Ladekabel (Mode-3) zur Verwendung an öffentlichen AC-Ladestationen 
    • Ein Ford Varipower Haushaltsladekabel zum Aufladen an Haushalts- und Industriesteckdosen Ihres Landes.

    Möglicherweise benötigen Sie auch einen zusätzlichen Adapter für das Aufladen in anderen Ländern.

  • Wir werden Anfang des kommenden Jahres weitere Einzelheiten zum verfügbaren Zubehör bekanntgeben. Unter anderem werden folgende Produkte verfügbar sein:

    • Ford Connected Wallbox
    • Abnehmbare Anhängevorrichtung und auf der Anhängerkupplung befestigte Fahrrad- und Skiträger
    • Winterkompletträder 
    • Ladezubehör 
  • Ja, im Frühsommer 2020 können Sie Zubehör zu Ihrer Bestellung hinzufügen.

  • Die Pläne für den GT werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Top