Home > Nutzfahrzeuge > TRANSIT > Ausstattung > Fahrerlebnis

Fahrerlebnis

Ob Stadt oder Land, Autobahn oder Hauptstrasse - wo auch immer Sie unterwegs zu Ihrer Arbeit sind, bringt Sie der Transit komfortabel ans Ziel. Eine Reihe von innovativen Technologielösungen erleichtern das Fahren und auch das Parkieren, wie zum Beispiel Parksensoren oder Systeme, die Sie auf Hindernisse und Fussgänger aufmerksam machen oder die Ihr Fahrverhalten überwachen.
Damit Sie entspannter und ausgeruhter am Ziel eintreffen.

Vertrauen unter veränderlichen Bedingungen

Ein intelligenter Allradantrieb (AWD) legt fest, wie viel Bodenhaftung, Kurvenstabilität und Reaktionsschnelligkeit jeweils auf nassen, trockenen oder eisigen Fahrbahnen und auf veränderlichem Terrain erforderlich sind. Diese intelligente Technologie kann die Antriebskraft je nach Anforderungen auf die vordere oder hintere Achse verteilen. Und mit "Drehmoment auf Abruf" bietet das System hervorragendes Handling und verbesserte Effizienz.

Eine Geschwindigkeitsregelung, die sich automatisch anpasst

Mit der adaptiven Geschwindigkeitsregelung können Sie die Geschwindigkeit wählen, mit der Sie fahren möchten, und das System wird diese beibehalten. Wenn der eingebaute Radar-Sensor ein vor Ihnen fahrendes Fahrzeug erkennt, reduziert er die Geschwindigkeit Ihres Fahrzeugs, um den festgelegten Abstand einzuhalten. Sobald die Strasse frei ist, beschleunigt das System wieder auf die vorgewählte Geschwindigkeit.

Mit SYNC 3 bleiben die Hände, wo sie hingehören

SYNC 3 ist unsere bisher fortschrittlichste Version. Es ist schneller und einfacher handzuhaben. Mit verbesserten Sprachbefehlen und noch mehr Funktionalität. Die neue Bedienung hat grössere Knöpfe für eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit, und der neue Farb-Touchscreen bietet Zugriff und Zoom mit Fingergesten wie auf einem Smartphone oder Tablet für eine noch intuitivere Bedienung. SYNC 3 verfügt zudem über AppLink, Apple CarPlay und Android Auto Tooltip, die Ihre Smartphone Informationen auf dem Touchscreen anzeigen. 

Ford SYNC with Voice Control

Sensoren für stressfreies Parkieren

Parkdistanzsensoren helfen Ihnen dabei, den Abstand zwischen Ihrem Fahrzeug und einem Hindernis hinter Ihnen einzuschätzen. Wenn die Sensoren ein Hindernis erkennen, lösen sie ein akustisches Warnsignal aus, das sich mit zunehmender Nähe intensiviert.

Auf engem Raum leicht parkieren

Optionale Park-Distanzsensoren helfen Ihnen dabei, den Abstand zwischen Ihrem Fahrzeug und einem Hindernis hinter Ihnen einzuschätzen. Sie lösen ein akustisches Warnsignal aus, das sich intensiviert, je weiter Sie sich dem Hindernis nähern. Das Park-Pilot-System wurde entwickelt, um Ihnen schnelles und souveränes Parkieren zu ermöglichen.

Rear View Camera
Auto High Beam

Für eine gute Sicht, ohne andere zu blenden

Als nützliche Hilfe bei Nachtfahrten wird das Fernlicht automatisch abgeblendet, wenn das System Gegenverkehr oder ein Fahrzeug vor Ihnen entdeckt. Somit werden andere Verkehrsteilnehmer nicht mehr von Ihnen geblendet. Danach schaltet es wieder automatisch auf das Fernlicht um, damit Sie eine optimale Sicht haben. 

Sieht Verkehrsschilder, die Ihnen entgehen könnten

Die Verkehrszeichenerkennung kann permanente und temporäre Schilder sowohl am Strassenrand als auch oberhalb der Strasse erkennen. Ein Symbol für eine Geschwindigkeit oder ein Überholverbotsschild erscheint auf dem Bordcomputer. Bei einer Überschrift des Tempolimits wird Ihnen zusätzlich eine Warnung eingeblendet.

Traffic Sign Recognition system
Ford SYNC with Emergency Assistance

Ford SYNC 3 mit Notruf-Assistent

Eine wichtige Funktion von Ford SYNC 3 ist der Notruf-Assistent*. Diese möglicherweise lebensrettende Funktion wurde dazu entwickelt, Sie bei der Tätigung eines Notrufs zu unterstützen und die Notfalldienste mit Daten zum Fahrzeugstandort in Ihrer eigenen Sprache zu versorgen. Sie können den Anruf abbrechen oder bei Bedarf mit der Notrufzentrale sprechen. Das System übermittelt wichtige Informationen wie Ihre GPS-Koordinaten, selbst wenn Sie bewusstlos sind. 

*Der Ford Notrufassistent funktioniert in über 40 europäischen Ländern. Dieses System wird aktiviert, sofern es mit einem kompatiblen Mobiltelefon verbunden wird, sobald ein Airbag (mit Ausnahme des Knie-Airbags) oder ein Sensor, der einen Unfall registriert, die Notabschaltung der Kraftstoffpumpe auslöst. Die SMS- und Notruf-Systeme werden nicht in allen europäischen Sprachen unterstützt.

Top