Angebote im ÜberblickNutzfahrzeugeFirmenkunden

Elektrischer Ford Explorer

Der neue vollelektrische Explorer ist der erste von drei neuen vollelektrischen Pkws, die im Jahr 2024 auf den Markt gebracht werden. Er wird eine entscheidende Rolle bei der Umstellung der Pkw-Produktpalette auf vollelektrische Fahrzeuge bis 2030 spielen. Auf unserer Enthüllungsseite wird Ihnen das neue Fahrzeug vorgestellt; unten finden Sie unsere Fragen und Antworten mit weiteren Einzelheiten.

Übersicht

Warum sollten Sie sich für ein Elektrofahrzeug entscheiden?

Ein vollelektrisches Fahrzeug bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Keine Abgasemissionen während der Fahrt
  • Jede Menge Fahrspaß! Der neue vollelektrische Ford Explorer überzeugt durch ein sofortiges Drehmoment und eine beeindruckende Beschleunigung.
  • Einsparungen bei den täglichen Betriebskosten durch minimalen Wartungsaufwand und die Möglichkeit, dynamische Energietarife* zu nutzen, um das Fahrzeug kosteneffizient zu Hause zu laden.

* Wo solche Tarife verfügbar sind und Ersparnis gegenüber einem gleichwertigen Fahrzeug mit Benzin-/Dieselmotor.

Was ist die Modellpalette des neuen vollelektrischen Ford Explorer?

Modellpalette:

  • Eine einfache Modellpalette aus zwei Modellen: Explorer (Select in RHD-Märkten) und Explorer Premium
  • Gehobene Serienausstattung in allen Modellen, einschließlich beheizbarem, elektrischem Massagesitz auf der Fahrerseite, Intelligentem adaptivem Geschwindigkeitsregler und Rückfahrkamera
  • 1 Optionspaket: Fahrerassistenz-Paket
  • Individuelle Optionen, einschließlich:
    • Energieeffizientes Wärmepumpensystem – entwickelt, um die Reichweite durch effizientes Heizen und Kühlen der Batterie und des Fahrgastraums zu maximieren
    • Anhängerkupplung
    • Festes Panoramadach (serienmäßig beim RHD-Premium-Modell, optional beim LHD-Premium-Modell)
    • 21-Zoll-Räder
    • Ergonomische Sitze
    • Allwetterreifen

EXPLORER (Select) – Standardmerkmale:

  • Manuelle Heckklappe
  • Voll-LED-Scheinwerfer mit automatischem Fern-/Abblendlicht
  • Sensico® mit Stoffeinsatz-Sitzverkleidung
  • 19-Zoll-Alufelge
  • Elektrisch verstellbarer Fahrersitz mit Memory- und Massagefunktion

EXPLORER Premium – Standardmerkmale:

  • Elektrische Heckklappe mit Fernbetätigung
  • Matrix-LED-Scheinwerfer
  • LED-Ambientebeleuchtung
  • Sensico®-Sitzverkleidung
  • 20-Zoll-Leichtmetallfelgen
  • Einstiegsverkleidung – Tür vorn

Wo wird der neue vollelektrische Ford Explorer gebaut?

Der neue vollelektrische Ford Explorer ist ein Produkt mit europäischem Design, das für den europäischen Markt und die europäischen Kund:innen entwickelt wurde.

Es wird in Europa, im Ford Cologne Electrification Centre in Deutschland hergestellt. Das Werk wird derzeit für 1 Milliarde USD umgebaut – ein Ausdruck der Bemühungen von Ford, komplett auf Elektroantrieb umzustellen.

Was wird der neue vollelektrische Ford Explorer kosten?

Die unverbindliche Preisempfehlung für den neuen, vollelektrischen Explorer wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Welche Garantie wird für die Batterie und das Hochvoltsystem des neuen vollelektrischen Ford Explorer gewährt?

Ford gewährt eine 8-jährige Garantie (160.000 km), die den Kund:innen ausreichend Sicherheit für einen sorgenfreien Betrieb ihres Fahrzeugs bietet. Weitere Einzelheiten über die Garantie für den neuen vollelektrischen Ford Explorer und erweiterte Garantien werden kurz vor dem Bestelldatum bekannt gegeben.

Was sind die Serviceintervalle für den neuen, vollelektrischen Ford Explorer?

Ein vollelektrisches Fahrzeug (EV) ist wartungsärmer, da es weniger bewegliche Teile gibt, zum Beispiel muss das Öl nicht regelmäßig gewechselt werden. Das bedeutet, dass auf die Kund:innen niedrigere Wartungskosten zukommen als bei einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor (ICE).   
Die Serviceintervalle für den neuen, vollelektrischen Ford Explorer werden zu einem späteren Zeitpunkt bestätigt.

Spezifikation

Wie groß ist der neue vollelektrische Ford Explorer?

Der neue vollelektrische Ford Explorer ist ein Mittelklassefahrzeug mit 5 Sitzen, einer Länge von 4,47 m und einem Kofferraumvolumen von 450 l. Er ist etwas kürzer als der Ford Kuga, hat aber einen längeren Radstand und bietet im Innenraum ausreichend Platz für Sie und Ihre Mitfahrenden.

Wird der neue, vollelektrische Ford Explorer mit AWD oder FWD angeboten?

Es werden beide Varianten, RWD und AWD angeboten. Weitere Details zur Batteriegröße und Leistungsabgabe werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, wenn wir die WLTP-Tests abgeschlossen haben.

In welchen Farben wird der neue, vollelektrische Ford Explorer verfügbar sein?

Der neue, vollelektrische Ford Explorer bietet die folgenden Außenfarben:

  • Arctic Blue
  • Frozen White
  • Magnetic
  • Absolute Black
  • Lucid Red/Rapid Red
  • Blue my Mind

Mit welchen Lichtern ist der neue vollelektrische Ford Explorer ausgestattet?

Der neue vollelektrische Explorer besticht durch ein kühnes Außendesign und einen innovativen, praktischen Innenraum.

Die fortschrittliche Beleuchtungstechnik ist nur ein Beispiel für das markante Außendesign:

  • Signatur-LED-Tagfahrlicht, kombiniert mit LED-Blinkleuchten, die sich beim Starten des Fahrzeugs automatisch einschalten.
  • Blendfreies Fernlicht passt den Lichtkegel an, damit andere Verkehrsteilnehmer:innen nur minimal geblendet werden. Gleichzeitig wird die Umgebungsbeleuchtung maximiert (serienmäßig in Premium-Modellreihe).
  • Das Willkommens- und Abschiedslicht umfasst LED-Leuchten an den Türgriffen und Außenspiegel-Logolampen.

Hat der neue vollelektrische Ford Explorer ein manuelles oder ein Automatikgetriebe?

Das Fahrzeug funktioniert ähnlich wie ein Automatikgetriebe. Es gibt kein Kupplungspedal, was vor allem das Fahren in der Stadt erleichtert.

Einer der Hauptvorteile des reinen Elektroantriebs ist das vereinfachte Getriebe. Das Ein-Gang-Getriebe sorgt für ein angenehmes Fahrgefühl und erleichtert die Wartung des Fahrzeugs.

Wie lange braucht der neue vollelektrische Ford Explorer für die Beschleunigung von 0 auf 100 km?

Der vollelektrische Ford Explorer überzeugt durch ein sofortiges Drehmoment und eine beeindruckende Beschleunigung. Wir werden die Leistungsdaten des Fahrzeugs zu einem späteren Zeitpunkt bestätigen.

Was ist die Höchstgeschwindigkeit des neuen vollelektrischen Ford Explorer?

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 160 km/h oder 180 km/h, je nach Wahl des Antriebsstrangs.

Was ist die MegaConsole? Welche Ablagefächer gibt es im neuen vollelektrischen Ford Explorer?

MegaConsole ist ein 17-Liter-Fach unter der Armlehne, das Platz bietet für einen 15-Zoll-Laptop plus 1,5-Liter-Wasserflaschen. Mit einer Trennwand, kann das Fach je nach Kundenwunsch gestaltet werden. Die Mittelkonsole verfügt über ein Medienfach mit zwei USB-C-Anschlüssen für die Vorderseite und zwei für die Rückseite sowie über eine kabellose Ladefunktion für ein Smartphone.

Wie groß ist der eingebaute Bildschirm des neuen vollelektrischen Ford Explorer?

Er ist 14,6 Zoll groß, wird serienmäßig in jedem Ford Explorer angeboten und ist einer der größten Bildschirme, die derzeit auf dem Markt für vollelektrische Pkw erhältlich sind. SYNC Move® ist das neueste Infotainmentsystem von Ford. Der berührungsempfindliche Bildschirm kann je nach Kundenwunsch von einer vertikalen bis zu einer niedrigeren Position verstellt werden. So kann der Bildschirm vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Wie hoch ist die maximale Dachlast des neuen vollelektrischen Ford Explorer?

Das Dach des neuen vollelektrischen Explorer kann mit maximal 75 kg beladen werden.

Wie hoch ist die Anhängelast des neuen vollelektrischen Ford Explorer?

Die Anhängelast des neuen vollelektrischen Ford Explorer beträgt bis zu 1.000 kg für den RWD und 1.200 kg für den AWD (gebremst, 12 % Steigung).

Wird der neue vollelektrische Ford Explorer mit einer Wärmepumpe angeboten?

Eine Wärmepumpe dient zur effizienten Beheizung des Innenraums und ist als Einzeloption für Explorer und Explorer Premium erhältlich. Sie funktioniert umgekehrt wie eine herkömmliche Klimaanlage, indem sie der Umgebung des Fahrzeugs Energie (Wärme) entzieht und sie zur Nutzung im Fahrzeug kondensiert. Wärmepumpen sind in kälteren Klimazonen von größerem Nutzen.

Sie funktionieren ähnlich wie eine Klimaanlage und können den Innenraum kühlen und heizen, sodass weniger Energie aus der Batterie verbraucht und die Reichweite dadurch vergrößert wird.

Ausstattung

Welche Innenausstattung bietet der neue vollelektrische Ford Explorer?

Der neue Explorer bietet sportliche, bequeme Premium-Innensitze mit integrierter Kopfstütze und ein Squircle-Lenkrad für mehr Komfort für die Knie.

Die Farbe und das Material der Innenausstattung sorgen für eine einladende Atmosphäre mit einem zeitgemäßen und hochwertigen Erscheinungsbild.

Der neue vollelektrische Explorer zeichnet sich durch ein elegantes Innendesign mit innovativen, praktischen Komponenten aus.

  • SYNC Move®: Der bewegliche berührungsempfindlicher 14,6-Zoll-Bildschirm bietet Unterstützung für Fahrende und Beifahrende während der Fahrt und wenn das Fahrzeug steht. Über eine benutzerfreundliche Schnittstelle kann auf funktionelle und intuitive Technologie zugegriffen werden. Der bewegliche berührungsempfindliche Bildschirm bietet maximale Display-Nutzung auf dem großen Bildschirm sowie eine drahtlose Telefon-Spiegelung, die Android Auto, Apple CarPlay und vernetzte Navigation unterstützt.  
    Hinweis: Dies erfordert eine Modem-/Abonnementaktivierung über FordPass für die vernetzte Navigation.
  • My Private Locker: Zusätzliches verstecktes Schließfach zur Verstauung persönlicher Gegenstände hinter dem SYNC Move-Bildschirm. Ein elektronischer Schalter sorgt für zusätzliche Sicherheit, da der Bildschirm sperrt wird, wenn er um 30° gekippt und das Fahrzeug ausgeschaltet ist.
  • MegaConsole: Großzügiger 17-Liter-Stauraum mit genügend Platz für eine Handtasche oder einen Laptop, damit der Fahrgastraum sauber und aufgeräumt bleibt.

Weitere wichtige Merkmale sind:

  • Soundsystem mit 7 Lautsprechern, darunter einen mittleren Lautsprecher, der als stilisiertes Element in das Armaturenbrett eingebaut ist (Soundbar).
  • Medienfach mit Platz für zwei große Smartphones, einschließlich zwei USB-C-Anschlüssen und kabellosem Aufladen (mit kompatiblem Smartphone).
  • MegaConsole: Das Fach unter der Armlehne verfügt über eine Trennwand, mit der sich der Raum vielseitig gestalten lässt.
  • 450-Liter-Kofferraum und 1.422 Liter bei umgeklappten Sitzen in der zweiten Sitzreihe.
  • Der Laderaum hat zwei Positionen, sodass der Kunde in der höheren Position versteckten Stauraum schaffen kann. Die Ladeflächenpositionen ermöglichen ein maximales Volumen oder eine ebene Ladefläche.

Welche Technologien bietet der neue vollelektrische Ford Explorer?

Der neue, vollelektrische Explorer ist mit den folgenden Schlüsseltechnologien ausgestattet:

  • SYNC Move® – beweglicher, berührungsempfindlicher 14,6-Zoll-Bildschirm
    • Der in die MegaConsole eingebaute bewegliche, berührungsempfindliche 14,6-Zoll-Bildschirm lässt sich individuell und flexibel positionieren.
    • Es wurde sich bewusst für die manuelle Steuerung entschieden, um eine schnellere und leisere Verstellung während der Fahrt oder bei stehendem Fahrzeug zu ermöglichen.
  • Digitales 5,3-Zoll-Kombiinstrument
    • Das digitale 5,3-Zoll-Kombiinstrument zeigt wichtige Informationen wie Geschwindigkeit, Navigationsanweisungen, Batterieladestatus, Energieverbrauch, visuelle Warnungen und Anzeigen des Fahrerassistenzsystems an, ohne dass der Blick auf den berührungsempfindlichen SYNC Move®-Bildschirm gelenkt werden muss.
  • MegaConsole
    • Clever gestaltete Mittelkonsole mit einem beeindruckenden Stauraum von 17 Litern unter der Armlehne.
  • Spurführung mit Spurwechselassistent
    • Diese neue Funktion, die mit dem optionalen Fahrerassistenz-Paket erhältlich ist, erweitert die aktuellen Systemfunktionen. Die Fahrenden können damit auf Autobahnen besser in der Spur bleiben.
    • Die Funktion bietet auch Unterstützung beim Überholvorgang.

Mit welchen Fahrerassistenztechnologien ist der neue vollelektrische Ford Explorer ausgestattet?

Der neue vollelektrische Explorer wird über eine Reihe von fortschrittlichen Fahrerassistenztechnologien verfügen[‡].

Das optionale Fahrerassistenz-Paket umfasst die folgenden zusätzlichen Funktionen:

  • Neue Funktion: Spurführung mit Spurwechselassistent
  • Park-Assistent (mit 12 Ultraschallsensoren)
  • 360-Grad-Kamera
  • Eine elektrische Heckklappe mit Fernbetätigung gehört zur Serienausstattung des Explorer Premium (optional für Explorer-/Select-Serie mit Fahrerassistenz-Paket)

Mit welchen Konnektivitätsfunktionen ist der neue vollelektrische Ford Explorer ausgestattet?

Die smarten Technologien des Explorer lassen sich ganz einfach erschließen. Wenn das Modem aktiviert und das Smartphone angeschlossen ist, wird den Kund:innen eine „Always on“-Erfahrung geboten.

Zu den Funktionen gehören:

  • On-Board-EV-Fahrtenplanung
  • Finden von Ladestationen im Navigationssystem
  • On-Board-Ladeplanung
  • Drahtloses Apple CarPlay/Android Auto

Mit welchem Soundsystem ist der neue vollelektrische Ford Explorer ausgestattet?

Ein 6+1-Lautsprecher-Soundsystem mit einem Center-Lautsprecher, der als sichtbares 3D-Element (Soundbar) gestaltet ist, sorgt für kristallklaren Klang bei jeder Fahrt auf offener Straße. B&O ist nicht verfügbar.

Welche Antriebstechnologien bietet der neue vollelektrische Ford Explorer?

Der neue vollelektrische Ford Explorer bietet bewährte Ford-Technologien, darunter:

  • Toter-Winkel-Erkennung mit Warnung vor querendem Verkehr (CTA), aktivem Bremsen und Ausstiegswarnung
    • Bei der Toter-Winkel-Erkennung werden Radarsensoren eingesetzt, um zu erkennen, wenn ein Fahrzeug in einen toten Winkel auf beiden Seiten des Fahrzeugs einfährt.
  • Warnung vor querendem Verkehr (CTA)
    • Verwendet Sensoren, um die Sicherheit beim Rückwärtsfahren aus einer Parklücke zu verbessern, wo die Sicht durch Fahrzeuge oder Hindernisse auf beiden Seiten eingeschränkt sein kann.
  • Ausstiegswarnung
    • Warnt Verkehrsteilnehmer:innen und Fahrzeuginsass:innen optisch und akustisch, wenn festgestellt wird, dass es durch das Öffnen der Tür eines geparkten Fahrzeugs zu einem Zusammenstoß kommen kann. Die Kund:innen und andere Verkehrsteilnehmer:innen werden dadurch besser geschützt.
  • Fahrerwarnsystem
    • Die vorwärts gerichtete Kamera überwacht die Fahrspurmarkierungen, um die Position des Fahrzeugs zu verfolgen und die Fahrenden zu warnen, wenn unregelmäßige Verhaltensmuster festgestellt werden. Sie werden dann daran erinnert, eine Pause einzulegen.
  • Verkehrsschilderkennung
    • Überwacht mit einer vorwärts gerichteten Kamera entgegenkommende Verkehrszeichen und zeigt sie dem Fahrenden deutlich an.
  • Falschfahr-Warnfunktion
    • Verwendet eine vorwärts gerichtete Kamera, Navigationsdaten und die Verkehrsschilderkennung von Ford, um zu erkennen, wenn Fahrende irrtümlich in die falsche Ausfahrt einer Schnellstraße oder Autobahn einfahren.
  • Intelligenter adaptiver Geschwindigkeitsregler (iACC)[‡]
    • Einmal aktiviert, übernimmt iACC automatisch die von der Frontkamera erkannten oder von den Navigationsdaten gelieferten Geschwindigkeitsbegrenzungen. Es hält einen voreingestellten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug ein und bringt das Fahrzeug gegebenenfalls zum Stillstand. Sobald sich der Verkehr beruhigt hat, beschleunigt das System wieder auf die eingestellte Geschwindigkeit.
    • Der Spurhalteassistent erkennt aufgemalte Fahrspurmarkierungen auf der Straße und verhindert so, dass das Fahrzeug aus der Spur gerät. Er kann den Fahrenden sanft zurück in die Spur lenken und dadurch Unfälle verhindern. Die Warnung – Fahrspurwechsel zeigt dem Fahrenden durch Vibration des Lenkrads an, wenn er die Fahrspur verlässt.
    • Verwendet Radar und Kamera an der Vorderseite, um Fahrzeuge, Motorräder oder Fußgänger auf der Straße und solche, die vor dem Fahrzeug die Straße kreuzen könnten, zu erkennen. In kritischen Situationen wird der Fahrende durch akustische und optische Warnungen auf diese aufmerksam gemacht. Wenn der Fahrende nicht reagiert, betätigt das System automatisch die Bremsen.
    • In Verbindung mit dem Pre-Collision-Assist hilft dieses System dem Fahrenden, das Fahrzeug möglichst sicher zu lenken und gleichzeitig stabil zu halten, um eine Gefahr zu umfahren.
  • Bremsen nach Kollision
    • Erkennt automatisch, wenn das Fahrzeug in eine Kollision verwickelt war, und hält die Bremsen nach dem Unfall betätigt, um sicherzustellen, dass es nicht weiterrollt.
  • Rückfahrkamera
    • Verbessert beim Rückwärtsfahren die Sicht auf das, was sich hinter dem Fahrzeug befindet, und macht Manöver einfacher, sicherer und entspannter.
  • Einparkhilfe vorne und hinten mit Bremsassistent
    • Erleichtert das Einparken in einer belebten Umgebung oder auf engem Raum und kann auch die Bremsen betätigen, wenn das System erkennt, dass sich ein Objekt im Weg des Fahrzeugs befindet.

Welche Antriebstechnologien sind im Fahrerassistenz-Paket des neuen vollelektrischen Ford Explorer enthalten?

Verfügbar für beide Ausführungen, Select und Premium

  • 360-Grad-Kamera: Kameras an der Vorderseite, an den Seiten und am Heck des Fahrzeugs werden zu einer Vielzahl von Echtzeitansichten kombiniert, die den Kund:innen das Einparken und Manövrieren erleichtern.
  • Elektrische Heckklappe mit Fernbetätigung: (nur Self-Serie, serienmäßig bei Premium) Einfach zu bedienen und komfortabel.
  • Park-Assistent (mit 12 Ultraschallsensoren): Steuert die Bremsen, die Energie und die Fahrtrichtung beim Quer- und Längsparken[‡].
  • Neue Spurführung mit Spurwechselassistent kombiniert die folgenden Technologien:
    • Spurführungsassistent: Eine Erweiterung des intelligenten adaptiven Geschwindigkeitsreglers (iACC). Er bietet eine kontinuierliche Lenkunterstützung und hält das das Fahrzeug durch automatische Lenkeingriffe mittig in der Spur.
    • Spurwechselassistent: Das System soll den Fahrenden beim Fahrspurwechsel auf Autobahnen unterstützen. Es unterstützt den Fahrenden beim Wechsel der Fahrspur durch eine tatsächliche Lenkunterstützung. Aktiviert wird es durch Antippen des Blinkers. Es überwacht den sich von hinten annähernden Verkehr, bevor es den Spurwechsel einleitet.

Laden und Reichweite

Was sind die Ladeoptionen für den neuen, vollelektrischen Ford Explorer?

Wir arbeiten daran, das Aufladen Ihres elektrischen Ford in jeder Hinsicht einfach und bequem zu gestalten. Wir haben jetzt über 500.000 Ladepunkte in unserem BlueOval™ Charge Network[††] – alle zugänglich über eine einzige App, FordPass. Viele der BlueOval™ Charge Network-Stationen bieten jetzt auch „Plug & Charge“ an, darunter die IONITY-Schnellladestationen, die in vielen europäischen Ländern an Autobahnen zu finden sind.

Wie lade ich meinen neuen vollelektrischen Ford Explorer?

Der neue vollelektrische Explorer ist serienmäßig mit einem Mode-3-Wechselstrom-Ladekabel ausgestattet, über das die Kund:innen das Fahrzeug problemlos zu Hause, am Arbeitsplatz oder an öffentlichen Stationen aufladen können.

  • Ein Mode-3-Ladekabel für die Verwendung an Ladestationen mit Wechselstrom ist im Lieferumfang enthalten und bietet optimalen Komfort. Beim Mode-3-Laden kann das Fahrzeug den Ladepunkt anweisen, die Stromzufuhr zu stoppen, wenn es vollständig geladen ist.
  • Ein Heimladekabel, das mit einer Haushaltssteckdose verwendet werden kann, ist als Sonderzubehör erhältlich.
  • Das Combined Charging System (CCS) ist in der Lage, die Fahrzeugbatterie an leistungsstarken Schnellladestationen mit Gleichstrom in etwa 25 Minuten von 10 % auf 80 % aufzuladen. [†]

Worin besteht der Unterschied zwischen Laden mit Wechselstrom und Laden mit Gleichstrom?

Laden mit Wechselstrom vs. Laden mit Gleichstrom  
Vollelektrische Fahrzeuge speichern ihre Energie in der Batterie als Gleichstrom (DC) und können über Ladestationen mit Gleichstrom mehr Strom erhalten, da sie den Gleichstrom nicht umwandeln müssen.

Wechselstrom (AC) ist im Netz leichter verfügbar, da er leichter über weite Strecken transportiert werden kann und die meisten Haushalte ihren Strom als Wechselstrom beziehen. Ein vollelektrisches Fahrzeug muss jedoch den Wechselstrom in Gleichstrom umwandeln. Dies übernimmt das Explorer-Bordladegerät, das eine maximale Wechselstrom-Ladeleistung von 11 kW unterstützt.

Die Gleichstrom-Schnellladefunktion kann die Fahrzeugbatterie in etwa 25 Minuten von 10 auf 80 % aufladen[†]. Im Blue Oval™ Charging Network, bieten sowohl BP Pulse als auch IONITY Schnelladestationen mit Gleichstrom.

Der elektrische Explorer ist mit einer CCS-Steckdose (Combined Charging System) ausgestattet. Damit ist die Kompatibilität sowohl mit AC-Ladesteckern des Typs 2 als auch mit DC-Schnellladesteckern des Typs CCS gewährleistet.

Unterstützt eine Ford Connected Wallbox oder ein gleichwertiges Gerät das Aufladen meines neuen vollelektrischen Ford Explorer zu Hause?

Ford plant, mit einer neuen, vernetzten Wallbox mit Wechselstrom das Laden zu Hause für seine Kund:innen in ganz Europa zu erleichtern.

Ford wird in bestimmten Märkten weiterhin Installationsservices anbieten, um den Kund:innen das Aufladen zu Hause so einfach und reibungslos wie möglich zu machen.

Was sind die Pläne von Ford für Wallboxen für den neuen vollelektrischen Ford Explorer?

Ford arbeitet in den europäischen Märkten mit mehreren Premium-Herstellern von Wallboxen und Installationsdienstleistern zusammen, um den Kund:innen eine breite Palette von Dienstleistungen rund um das Laden zu Hause zu bieten.  
Ford wird die Kund:innen an diese Partner verweisen, bei denen sie die Möglichkeit haben, je nach ihren individuellen Vorlieben aus einer Reihe verschiedener Wallboxen zu wählen.

Wie groß ist die Reichweite des neuen vollelektrischen Explorer?

Zurzeit werden umfangreiche Tests und Optimierungen des Antriebsstrangs sowie die vollständige Homologation des Fahrzeugs durchgeführt. Wir werden die vollständigen Daten kurz vor der Markteinführung des Fahrzeugs bekannt geben.

Welche Auswirkungen gibt es auf die Reichweite des neuen vollelektrischen Ford Explorer?

Die Reichweite wird u. a. durch effiziente Reifen, eine umfassende aerodynamische Optimierung einschließlich der Räder, einen vollständig abgedeckten Unterboden und speziell entworfene Luftschleieröffnungen maximiert.

Zahlreiche äußere Einflüsse wirken sich auf die Reichweitenleistung aus, insbesondere das Wetter, die Umgebungstemperatur, das Fahrverhalten, das Fahrprofil, der Zustand des Fahrzeugs, das Alter sowie der Zustand und die Temperatur der Lithium-Ionen-Batterie [†].

Weitere Einzelheiten zur Reichweite und zu den Abweichungen in der Praxis werden zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung gestellt, wenn wir die WLTP-Tests abgeschlossen haben.

Beeinflusst das Ladegewicht oder das Klima die Reichweite des neuen vollelektrischen Ford Explorer?

Mehrere Faktoren können sich auf die Reichweite von Elektrofahrzeugen auswirken, z. B. schnelles Fahren, extrem heiße oder kalte Witterungsbedingungen, Verwendung von Heizung und Klimaanlage, hohe Nutzlast und Gegenwind, Fahrzeugwartung, Alter und Gesundheitszustand der Lithium-Ionen-Batterie. [†]

Wie hoch ist der erwartete Wirkungsgrad der Batterien im neuen vollelektrischen Ford Explorer?

Die endgültigen WLTP-Zahlen und ausführlichere Informationen zur Reichweite, einschließlich der Kilometer-pro-kWh-Effizienz, sind zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar, sobald wir die WLTP-Tests abgeschlossen haben. [†]

Was kommt als Nächstes?

Wird es eine Hybridversion des neuen vollelektrischen Ford Explorer geben?

Der neue vollelektrische Ford Explorer wird nur als reines Elektrofahrzeug erhältlich sein. Auf einigen Märkten gibt es den viel größeren Ford Explorer PHEV mit 7 Sitzen. Dies ist ein anderes Fahrzeug. Ab 2030 werden alle Pkw von Ford vollelektrisch sein: Der neue Explorer ist ein reines Elektrofahrzeug, das ausschließlich mit einem batteriebetriebenen Elektromotor fährt. Es hat weder einen Benzin- noch einen Diesel-Verbrennungsmotor. Es handelt sich auch nicht um ein „Hybridfahrzeug“ (teils elektrisch, teils mit Verbrennungsmotor).

Wird es eine Diesel-/Benzinversion des neuen vollelektrischen Ford Explorer geben?

Der neue vollelektrische Ford Explorer wird nur als reines Elektrofahrzeug erhältlich sein. Auf einigen Märkten gibt es den viel größeren Ford Explorer PHEV mit 7 Sitzen. Dies ist ein anderes Fahrzeug. Ab 2030 werden alle Pkw von Ford vollelektrisch sein. Der neue Explorer ist ein reines Elektrofahrzeug, das ausschließlich mit einem batteriebetriebenen Elektromotor fährt. Es hat weder einen Benzin- noch einen Diesel-Verbrennungsmotor. Es handelt sich auch nicht um ein „Hybridfahrzeug“ (teils elektrisch, teils mit Verbrennungsmotor).

Welche Pläne hat Ford für zukünftige vollelektrische Pkw?

Der neue vollelektrische Explorer ist der erste von drei neuen vollelektrischen Pkws, die im Jahr 2024 auf den Markt gebracht werden. Er wird eine entscheidende Rolle bei der Umstellung der Pkw-Produktpalette auf vollelektrische Fahrzeuge bis 2030 spielen.


Ford hat sich der kontinuierlichen Produktentwicklung verschrieben. Wir behalten uns das Recht vor, Spezifikationen, Farben der auf dieser Website abgebildeten und beschriebenen Modelle und Artikel jederzeit zu ändern.

[†] Reichweite und Ladezeit basierend auf der Computermethode des Herstellers unter Verwendung eines Schnellladegeräts mit Gleichstrom. Die Ladegeschwindigkeit nimmt ab, wenn die Batterie ihre volle Kapazität erreicht. Ihre Ergebnisse können je nach Spitzenladezeit und Ladezustand der Batterie variieren. Die tatsächliche Reichweite hängt von verschiedenen Bedingungen ab (einschließlich Wetter, Umgebungstemperatur, Fahrverhalten, Fahrprofil, Fahrzeugzustand, Alter sowie Zustand und Temperatur der Lithium-Ionen-Batterie).

[‡] Fahren Sie nicht, wenn Sie abgelenkt sind oder Handgeräte benutzen. Verwenden Sie wenn möglich sprachgesteuerte Systeme. Manche Funktionen sind möglicherweise gesperrt, solange ein Gang eingelegt ist. Manche Funktionen sind mit bestimmten Mobiltelefonen nicht kompatibel. Der auf dem Bildschirm gezeigte Inhalt ist illustrativ, die tatsächliche Darstellung kann abweichen.

[††] Der Zugang zum BlueOval™ Charge Network erfordert die Aktivierung des kostenlosen Abonnements über die FordPass-App. IONITY und andere Add-ons müssen nach einem Jahr kostenpflichtig erneuert werden.

Zusätzliche Informationen

Electric Explorer 
Ford Elektrifiziert Den Explorer – Komplett Neu Entwickeltes Crossover Läuft In Köln Vom Band

Ford.ch verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern und Ihnen individualisierte Angebote zu unterbreiten. Mit dem Klick auf den Button „Zustimmen“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Für die Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen klicken Sie bitte auf den Button „Bearbeiten“. Unter Umständen können durch die Anpassung der Einstellungen bestimmte Funktionen unserer Website nicht fehlerfrei genutzt werden.

Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Cookie-Ratgeber.