Home > Personenwagen > S-MAX > Ausstattung > Fahrerlebnis

 

Jede Fahrt ein Erlebnis

Der S-MAX macht mehr aus jeder Reise. Egal ob Städtebummel oder Autobahn. Zahlreiche innovative Technologien unterstützen Sie auf jeder Fahrt in jeder Situation: Sie helfen Ihnen beim Parkieren, machen Sie auf andere Fahrzeuge im toten Winkel aufmerksam und vieles mehr.

Vertrauen unter veränderlichen Bedingungen

Ein intelligenter Allradantrieb (AWD) legt fest, wie viel Bodenhaftung, Kurvenstabilität und Reaktionsschnelligkeit jeweils auf nassen, trockenen oder eisigen Fahrbahnen und auf veränderlichem Terrain erforderlich sind. Diese intelligente Technologie kann die Antriebskraft je nach Anforderungen auf die vordere oder hintere Achse verteilen. Und mit "Drehmoment auf Abruf" bietet das System hervorragendes Handling und verbesserte Effizienz.

Mehr Kontrolle beim Anfahren am Berg

Der Berganfahrassistent verhindert kurzzeitig ein Rückwärts- oder Vorwärtsrollen beim Anfahren an einer Steigung. Das System hält den Bremsdruck weitere 2,5 Sekunden lang aufrecht. So haben Sie länger Zeit, um vom Brems- auf das Gaspedal zu wechseln. Es ist auch beim Anhalten und Anfahren auf rutschigem Untergrund praktisch.

Ford S-MAX All-Wheel Drive car on muddy road showing front or rear axle depending on requirements

Passt Geschwindigkeit und Abstand an

Die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (ACC - Adaptive Cruise Control) hält nicht nur die Reisegeschwindigkeit, sie reagiert auch auf den vorausfahrenden Verkehr. Bei einem zu geringen Sicherheitsabstand reguliert das System den Abstand entweder durch Reduzierung der Geschwindigkeit oder durch Bremseingriffe automatisch. Sobald die Straße wieder frei ist, beschleunigt die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage selbstständig auf die vorgewählte Geschwindigkeit.

In Kombination mit dem Stau-Assistent mit Stop & Go Funktion bremst der Ford S-MAX selbständig wenn erforderlich bis zum Stillstand ab und fährt bei einem kurzen Stopp automatisch wieder an. So kommen Sie auch bei dichtem Verkehr möglichst entspannt ans Ziel.

Hält die erlaubte Höchstgeschwindigkeit

Der intelligente Geschwindigkeitsbegrenzer ist eine Erweiterung des manuellen Geschwindigkeitsbegrenzers und funktioniert in Verbindung mit dem Verkehrsschild-Erkennungssystem. Ist das System aktiv, erkennt das Verkehrsschild-Erkennungssystem die erlaubte Höchstgeschwindigkeit und stellt die aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzung entsprechend ein. Die Geschwindigkeitsbegrenzung kann nicht übertreten werden, bis Sie diese wieder aufheben, z.B. per Kick-down. Das System lässt jedoch einen geringen Toleranzwert in Bezug auf die vorgeschriebene Geschwindigkeit zu.

White Ford S-MAX driving up hill
Ford S-MAX All-Wheel Drive car on muddy road showing front or rear axle depending on requirements

Scheinwerfer, die um die Ecke schauen

Die adaptiven LED-Scheinwerfer passen den Winkel und die Helligkeit des Lichtkegels automatisch der Fahrsituation und dem Strassenverlauf an und wählen aus acht Lichteinstellungen die optimale aus. Das Licht folgt der Straße und sorgt für eine bessere Sicht und damit für mehr Sicherheit – auch indem der entgegenkommende Verkehr nicht geblendet wird. Möglich machen das kraftstoffsparende LEDs, die bei Lenkradeinschlag automatisch Kurven ausleuchten und abhängig von der Geschwindigkeit des Fahrzeugs das Leuchtmuster verändern.

Das Parkieren noch einfacher gemacht

Die aktive Einparkhilfe parkt für Sie in Parklücken ein, die nur um 20 % länger oder breiter als das Auto sind. Drücken Sie einfach auf einen Knopf und die Sensoren dieses innovativen Systems finden für Sie beim Vorbeifahren eine passende Parklücke. Dann parkt es automatisch für Sie ein. Alles was Sie dazu beitragen müssen, ist die Betätigung von Gaspedal, Gangschaltung und Bremse (unter Befolgung von Bildschirmanweisungen und akustischen Signalen).

Servolenkung, die auf jede Situation reagiert

Eine elektrische Servolenkung (EPAS), die sich automatisch an Ihre Geschwindigkeit und an die Strassenverhältnisse anpasst. Bei geringer Geschwindigkeit bewirkt das System, dass sich die Räder leichter und einfacher einschlagen lassen und somit manövrierfähiger sind. Und bei höheren Geschwindigkeiten, wenn Sie mehr Kontrolle brauchen, wird die Steuerung straffer. Mit der neuen Driftkontrolle berücksichtigt EPAS nun auch den Seitenwind und andere Fahrbedingungen, während die aktive Stabilitätskontrolle alle störenden Vibrationen des Lenkrads reduziert.

Das System sieht, was kommt, von beiden Seiten

Eine winzige und diskrete Kamera vorn am S-MAX liefert Bild mit einer geteilten Ansicht an das Multifunktionsdisplay Ihres Fahrzeugs, sodass Sie Fahrzeuge, Fahrradfahrer oder Fussgänger, die von beiden Seiten kommen können, sehen. Diese optionale Technologie ist von unschätzbarem Wert, wenn Sie aus einem engen Parkplatz ausparken wollen oder wenn Sie auf einer viel befahrenen Strasse mit eingeschränkter Sicht fahren.

Mit System sauberer wischen

Das Ford Clearview Wischsystem gibt die Wischflüssigkeit im Gegensatz zu herkömmlichen Spritzdüsen über die ganze Länge der Wischblätter ab. Zudem verfügt das System über mehrere Wasserdüsen, wodurch die Flüssigkeit direkt über den gesamten Wischbereich der Scheibenwischblätter appliziert wird. Das Resultat: Eine sauberere Windschutzscheibe und eine verbesserte Sicht nach vorne. Und weil das System weniger Flüssigkeit benötigt, brauchen Sie es nicht mehr so oft nachzufüllen.

Ford S-MAX wipers close up
Ford SYNC 2 with Emergency Assistance

Ford SYNC 3 mit Notruf-Assistent

Eine wichtige Funktion von Ford SYNC 3 ist der Notruf-Assistent*. Diese möglicherweise lebensrettende Funktion wurde dazu entwickelt, Sie bei der Tätigung eines Notrufs zu unterstützen und die Notfalldienste mit Daten zum Fahrzeugstandort in Ihrer eigenen Sprache zu versorgen. Sie können den Anruf abbrechen oder bei Bedarf mit der Notrufzentrale sprechen. Das System übermittelt wichtige Informationen wie Ihre GPS-Koordinaten, selbst wenn Sie bewusstlos sind. 

*Der Ford Notrufassistent funktioniert in über 40 europäischen Ländern. Dieses System wird aktiviert, sofern es mit einem kompatiblen Mobiltelefon verbunden wird, sobald ein Airbag (mit Ausnahme des Knie-Airbags) oder ein Sensor, der einen Unfall registriert, die Notabschaltung der Kraftstoffpumpe auslöst. Die SMS- und Notruf-Systeme werden nicht in allen europäischen Sprachen unterstützt.

Top