Home > Personenwagen > PUMA > Ausstattung > Leistung und Effizienz

Leistung und Effizienz

Beim Thema Motorisierung bricht das Zeitalter der modernen Hybrid-Antriebe an. Im Ford Puma können Sie zwischen zwei fortschrittlichen EcoBoost Hybrid Benzinmotoren wählen. Allen gemein: Sie bestechen mit beeindruckender Leistung, geringem Kraftstoffverbrauch sowie deutlich niedrigeren CO2-Emissionswerten als konventionelle Verbrennungsmotoren – und bieten gleichzeitig hohen Fahrspass. Darüber hinaus sorgt das moderne 7-Gang-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe im städtischen Stop-and-Go-Verkehr für ein Plus an Komfort.

Was ist ein Hybrid?

Zur EcoBoost-Hybridtechnologie des Puma gehört ein kleiner Elektromotor, der die Effizienz verbessert. Der selbstaufladende Mild-Hybrid kann nicht nur mit elektrischer Energie betrieben werden. Stattdessen unterstützt der Elektromotor den Benzinmotor bei Bedarf zusätzlich und trägt dazu bei, die Kilometerleistung des Fahrzeugs zu erhöhen und die Emissionswerte zu senken.

Der Puma muss nicht an eine externe Stromquelle angeschlossen werden, da die separate Batterie, die den Elektromotor mit Strom versorgt, während der Fahrt aufgeladen wird. Dank regenerativem Bremsen wird Energie von den Bremsen zurück in die Hybridbatterie geleitet.

Preisgekrönte Leistung

Sauber bedeutet nicht unbedingt, dass man Kompromisse eingehen muss. Der 1,0-Liter Ford EcoBoost-Benzinmotor wurde sechsmal als „Internationaler Motor des Jahres“ ausgezeichnet. Und das ist ja kein Wunder. Erhältlich für den Puma als 125Ford Puma, 1.0 EcoBoost 125 PS/92 kW-PS- oder 155Ford Puma, 1.0 EcoBoost Hybrid 155 PS/114 kW-PS-Hybrid-Option. Geniessen Sie die kompromisslose Leistung, die Sie von einem konventionellen 1,5-Liter-Motor erwarten würden, jedoch mit einer besseren Kraftstoffeffizienz und geringeren CO2-Emissionen – und das ist nicht nur besser für die Umwelt, sondern schont auch Ihren Geldbeutel!

Ford Puma. Detailansicht Motor
Detailansicht einer Schaltkulisse von Ford.

Ein 6-Gang-Schaltgetriebe

Das 6-Gang-Schaltgetriebe im Puma wurde optimiert, um die Gangwahl einfacher, präziser und leiser zu machen. Es wurde speziell konstruiert, um die Fahrdynamik zu verbessern und den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. Dadurch profitieren Sie von einem grösseren Fahrvergnügen und müssen seltener tanken.

Innovatives Automatikgetriebe

Für die Ford EcoBoost-Hybridmotoren mit 92 kW (125 PS) bzw. mit 114 kW (155 PS) ist der Ford Puma jetzt mit einem 7-Gang-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe verfügbar. Die fortschrittliche Doppelkupplungstechnologie sorgt für nahtlose Gangwechsel, wodurch Sie besonders im städtischen Stop-and-Go-Verkehr ein Plus an Komfort geniessen. Durch die leichte Bauweise kommen eine hervorragende Kraftstoffeffizienz sowie jede Menge Fahrspass hinzu: In der 1,0-l-EcoBoost-Hybridmotorisierung mit 114 kW (155 PS) schafft der Ford Puma den Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 8,7 Sekunden.

Innovatives Automatikgetriebe
Ford Puma in Blau. Dreiviertelansicht stehend vor einem Zebrastreifen

Reduzierter Kraftstoffverbrauch durch Start-Stopp-Automatik

Diese Technologie stellt automatisch den Motor ab, wenn Ihr Auto zum Beispiel vor einer roten Ampel oder im Stau steht (die Grundfunktionen, wie Scheinwerfer, Klimaanlage, Audiosystem und Ford SYNC werden dabei aber weiterhin mit Strom versorgt). Sobald Sie weiterfahren können, lösen Sie einfach das Kupplungspedal, legen wie gewohnt den ersten Gang ein, und das System startet wieder. Die Start-Stopp-Automatik zahlt sich insbesondere im Stadtverkehr aus, wo der Kraftstoffverbrauch merklich gesenkt werden kann.

Energieetikette

Energieetikette

Top