Home > Personenwagen > DER NEUE FOCUS > Ausstattung > Fahrerlebnis

Sinnvolle Technologien

Der neue Focus wurde konzipiert, um Ihr Fahrerlebnis in jeder Hinsicht zu verbessern.

Dieses Auto der nächsten Generation verfügt über eine Reihe fortschrittlicher Funktionen, unter anderem Fahrerassistenzsysteme wie der Intelligenter adaptive Tempomat mit Stauassistent Stop&Go und Spurmitte-Assistent sowie dem teilautomatisierten Park-Assistent. Gemeinsam helfen diese cleveren Systeme beim Beschleunigen, Bremsen und sogar Lenken. Technologien, die so nützlich und einfach zu handhaben sind, dass Sie sich fragen werden, wie Sie jemals ohne sie auskommen konnten. 

Ford Focus Ford Co-Pilot 360

Ihr persönlicher Fahrassistent

Ford Co-Pilot360 vereint eine Reihe von Technologien, die alle gemeinsam Ihr Fahrerlebnis bequemer und angenehmer machen als je zuvor. Der Intelligenter adaptive Tempomat mit Stauassistent Stop&Go passt beispielsweise Ihre Geschwindigkeit automatisch an das Fahrzeug vor Ihnen an. Wenn der Verkehr zum Stillstand kommt, schaltet sich der Motor automatisch ab und startet erneut, sobald der Verkehr wieder Fahrt aufnimmt. Das System erkennt sogar Verkehrsschilder und passt Ihre Geschwindigkeit entsprechend an. Die Technologie des Spurmitte-Assistenten kann auch als Lenkunterstützung dienen, indem sie auf die Strassenmarkierungen achtet, um das Fahrzeug in der Mitte der Spur zu halten.

Stressfreies Ein- und Ausparken

Die neueste Generation des Park-Assistenten führt Sie nicht nur in die Parklücke, sondern steuert auch das Gas- und Bremspedal sowie die Schaltung während des Parkvorgangs. Diese smarte Technologie macht das zu einem Kinderspiel und ist in allen Focus-Modellen mit Automatikgetriebe verfügbar. Nach der Aktivierung müssen Sie lediglich eine Strassenseite auswählen und sich entscheiden, ob Sie parallel oder rechtwinklig zur Fahrbahn parken wollen. Dann drücken die entsprechende Taste und halten Sie sie gedrückt und lassen das Auto die Arbeit für Sie erledigen.

Ford Focus Active Park Assist
Ford Focus dynamic LED headlights

Scheinwerfer, mit denen Sie um die Kurve sehen können

Die adaptiven Schweinwerfer mit Ford Dynamic LED und LED-Tagfahrlicht liefert ein präzises und strahlend helles Lichtmuster, das sich automatisch den entsprechenden Strassenverhältnissen und Situationen anpasst. Darüber hinaus passt sich das blendfreie Fernlicht automatisch den jeweiligen Lichtverhältnissen an, um ein Blenden der entgegenkommenden Fahrer zu vermeiden. Das neue System kann sogar den Kurvenverlauf der Strasse erkennen und Abbiegungen sowie Kreuzungen beleuchten, bevor Sie hineinfahren.

Auf Sie zugeschnittene Fahrdynamik

Gestalten Sie Ihr Fahrerlebnis ganz individuell, indem Sie das Ansprechverhalten des Gaspedals, die Lenkung und sogar das Schaltverhalten ganz an Ihren eigenen Fahrstil anpassen. Zu den wählbaren Fahrmodi gehören 'Normal', 'Eco' und 'Sport'.

Ford Focus selectable drive mode
Ford Focus Electronic Handbrake

Intelligent, praktisch und platzsparend

Mit der elektrischen Parkbremse kommt eine Kleinigkeit hinzu, die überraschende Vorteile birgt. So haben Sie mehr Platz im Innenraum, sie lässt sich leichter anwenden und Sie müssen nicht so häufig das Bremspedal betätigen. Um die Bremse zu benutzen, drücken Sie nur auf einen Knopf in der Mittelkonsole.

Wichtige Hinweise auf einen Blick

Das Head-up-Display projiziert die Informationen vom Armaturenbrett in Ihren Sichtbereich, sodass Sie über alles informiert sind, ohne abgelenkt zu werden. Die Informationen auf dem farbigen Display lassen sich komplett an Ihre persönlichen Präferenzen anpassen.

Ford Focus Heads-up display
Ford Focus Traffic Sign Recognition

Sieht die Verkehrsschilder, die Sie vielleicht übersehen

Die Verkehrsschilderkennung kann permanente und temporäre Schilder sowohl am Strassenrand als auch oberhalb der Strasse erkennen. Symbole für Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überholverbote werden im Kombiinstrument angezeigt und machen Sie auf Änderungen aufmerksam.

Reaktionsschnellere Lenkung in Notsituationen

Der Ausweichassistent hilft Ihnen dabei, stehenden oder langsameren Fahrzeugen auszuweichen und so Kollisionen zu vermeiden. Das System verwendet Radar und eine Kamera, um langsamere und stehende Fahrzeuge zu erfassen und bietet Lenkunterstützung, wenn Sie bei einer drohenden Kollision einem Fahrzeug ausweichen müssen. Das System wird aktiv, wenn der Abstand nicht ausreicht, um einen Zusammenstoß durch Bremsen zu vermeiden und Sie versuchen auszuweichen.

collision
frontcamera

Ein fortschrittliches System, das Ihnen hilft, die Spur zu halten

Der Fahrspur-Assistent erkennt mittels Frontkamera, wenn Sie unabsichtlich von der Fahrspur abkommen. Daraufhin lenkt der Fahrspurhalte-Assistent Sie wieder sicher auf die richtige Spur zurück. Wenn Ihr Rad die Linie oder Kante am Straßenrand berührt, warnt Sie der Fahrspur-

Assistent durch eine Vibration des Lenkrads und eine visuelle Warnanzeige. Die Technologie schaltet sich bei Geschwindigkeiten unter 64 km/h automatisch ab. Sie kann jedoch auch jederzeit manuell abgestellt werden.

Technologie zur Vermeidung von Mehrfachkollisionen

Post-Collision-Braking reduziert bei einem Unfall die Wahrscheinlichkeit einer zweiten Kollision. Wenn das System einen Unfall feststellt, bremst es automatisch. Das verhindert, dass das Auto in den entgegenkommenden Verkehr oder andere Hindernisse rollt.

post-collision braking
Das Falschfahrer-Warnsystem

Immer in der richtigen Richtung unterwegs

Das Falschfahrer-Warnsystem kann mithilfe einer nach vorne gerichteten Kamera und Daten des Navigationssystems feststellen, ob Sie in der falschen Verkehrsrichtung unterwegs sind. Wenn Sie in die falsche Richtung fahren, macht Sie das System durch visuelle und akustische Warnungen darauf aufmerksam, damit Sie reagieren können.

Zusätzliche Kontrolle beim Anfahren auf Steigungen

Der Berganfahrassistent verhindert kurzzeitig ein Rückwärts- oder Vorwärtsrollen beim Anfahren auf einer Steigung. Das System hält den Bremsdruck zusätzliche 2-3 Sekunden lang aufrecht. So haben Sie länger Zeit, um vom Brems- auf das Gaspedal zu wechseln. Es ist auch beim Anhalten und Anfahren auf rutschigem Boden nützlich.

Zusätzliche Kontrolle beim Anfahren auf Steigungen
Maximale Kontrolle in den Kurven

Maximale Kontrolle in den Kurven

Torque Vectoring Control reagiert 100 Mal pro Sekunde auf die Fahrbahn. (Das ist 33 Mal schneller als ein Augenzwinkern.) Das System nutzt diese Informationen, um die auf die

Vorderräder wirkende Leistung ständig anzupassen. Das sorgt für maximalen Grip und ein exakteres Handling in Kurven und bei Straßenunebenheiten.

 

Top