Home > Personenwagen > EDGE > Ausstattung > Fahrerlebnis

Fahrerlebnis

Der Ford Edge ist mit vielen innovativen Technologien ausgestattet. Sie werden sich wundern, wie Sie je ohne sie auskommen konnten. Sämtliche Funktionen sorgen dafür, dass Sie sich aufs Fahren konzentrieren und Ihren Blick auf die vor Ihnen liegende Strasse richten können.

Mehr Fahrspass. Weniger Lenkarbeit.

Diese adaptive Lenkung ermöglicht müheloses Lenken unter allen Bedingungen – sogar beim Parkieren. Bei niedriger Geschwindigkeit, beispielsweise beim Manövrieren auf einem Parkplatz, sind weniger Umdrehungen des Steuerrads nötig. Bei höheren Geschwindigkeiten kehrt das System automatisch zu herkömmlichen Lenkübersetzungen zurück und garantiert so gutes Feedback. Zusätzlich kann der Sport-Modus aktiviert werden. Der Sport-Modus erhöht das Fahrvergnügen auf kurvenreichen Strassen, da weniger Drehungen des Lenkrads zur Richtungsänderung nötig sind.

Das Parkieren noch einfacher gemacht

Die aktive Einparkhilfe parkt für Sie in Parklücken ein, die nur um 20 % länger oder breiter als das Auto sind. Drücken Sie einfach auf einen Knopf und die Sensoren dieses innovativen Systems finden für Sie beim Vorbeifahren eine passende Parklücke. Dann parkt es automatisch für Sie ein. Alles was Sie dazu beitragen müssen, ist die Betätigung von Gaspedal, Gangschaltung und Bremse (unter Befolgung von Bildschirmanweisungen und akustischen Signalen).

Ford Edge centre display detail

Erkennen, was von beiden Seiten kommt

Eine winzige, am Fahrzeugbug des neuen Ford Edge angebrachte Panoramakamera sendet ein zweiteiliges Bild auf das Multifunktionsdisplay Ihres Autos, damit Sie auch Fahrzeuge, Radfahrer oder Fussgänger sehen, die sich von der Seite nähern. Diese optionale neue Technologie ist besonders dann von unschätzbarem Wert, wenn Sie aus engen Parkplätzen steuern oder auf einer verkehrsreichen Strasse unterwegs sind, auf der Ihre Sicht begrenzt ist.

Eine Geschwindigkeitsregelung, die sich automatisch anpasst

Mit der adaptiven Geschwindigkeitsregelung können Sie die Geschwindigkeit wählen, mit der Sie fahren möchten, und das System behält diese bei. Wenn der eingebaute Radar-Sensor ein vor Ihnen fahrendes Fahrzeug erkennt, reduziert er die Geschwindigkeit Ihres Fahrzeugs, um den festgelegten Abstand einzuhalten. Sobald die Strasse frei ist, beschleunigt das System wieder auf die vorgewählte Geschwindigkeit. Die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage umfasst auch ein Auffahrwarnsystem, ein Überwachungssystem, das Sie warnt, wenn Sie einem Fahrzeug vor Ihnen unabsichtlich zu nahe kommen.

Spiegel, die sehen, was Sie nicht sehen können

Der Toter-Winkel-Assistent (BLIS) hilft Ihnen dank RADAR-Sensoren, die die toten Winkel auf beiden Seiten Ihres Fahrzeugs absuchen, die Fahrspur sicherer zu wechseln. Falls diese ein Fahrzeug erkennen, das Sie nicht sehen können, leuchtet ein orangefarbenes Lichtsignal im Rückspiegel der jeweiligen Seitentür auf, um Sie zu warnen.

Warnung bei Müdigkeit durch Fahrspur-Assistenten

Der Müdigkeitswarner überwacht beim Fahren permanent Ihr Fahrverhalten und erkennt alle müdigkeitsbedingten Veränderungen. Wenn das System feststellt, dass Sie unaufmerksam werden, erscheint ein Warnzeichen auf dem Display und empfiehlt Ihnen, eine Rast einzulegen. Falls Ihre Aufmerksamkeit weiter abnimmt, wiederholt sich das Warnzeichen und ein akustisches Signal wird zugeschaltet.

Edge alarm system
Sync Logo

Ford SYNC 3 mit Notruf-Assistent

Eine wichtige Funktion von Ford SYNC 3 ist der Notruf-Assistent*. Diese möglicherweise lebensrettende Funktion wurde dazu entwickelt, Sie bei der Tätigung eines Notrufs zu unterstützen und die Notfalldienste mit Daten zum Fahrzeugstandort in Ihrer eigenen Sprache zu versorgen. Sie können den Anruf abbrechen oder bei Bedarf mit der Notrufzentrale sprechen. Das System übermittelt wichtige Informationen wie Ihre GPS-Koordinaten, selbst wenn Sie bewusstlos sind. 

*Der Ford Notrufassistent funktioniert in über 40 europäischen Ländern. Dieses System wird aktiviert, sofern es mit einem kompatiblen Mobiltelefon verbunden wird, sobald ein Airbag (mit Ausnahme des Knie-Airbags) oder ein Sensor, der einen Unfall registriert, die Notabschaltung der Kraftstoffpumpe auslöst. Die SMS- und Notruf-Systeme werden nicht in allen europäischen Sprachen unterstützt.

Top