Home > Nutzfahrzeuge > TRANSIT MINIBUS > Ausstattung > Fahrerlebnis

Fahrerlebnis

Ein grosses Personenfahrzeugs bringt eine Reihe besonderer Anforderungen mit sich. Deshalb wurde der Transit Minibus speziell dafür entwickelt, diese besonderen Herausforderungen zu meistern. Dies beinhaltet viele innovative, intelligente und durchdachte Funktionen, die den Komfort, die Zweckmässigkeit und Sicherheit für alle Mitfahrenden optimieren.

Eine Geschwindigkeitsregelung, die sich automatisch anpasst

Mit der adaptiven Geschwindigkeitsregelung können Sie die Geschwindigkeit wählen, mit der Sie fahren möchten, und das System wird diese beibehalten. Wenn der eingebaute Radar-Sensor ein vor Ihnen fahrendes Fahrzeug erkennt, reduziert er die Geschwindigkeit Ihres Fahrzeugs, um den festgelegten Abstand einzuhalten. Sobald die Strasse frei ist, beschleunigt das System wieder auf die vorgewählte Geschwindigkeit.

Auf engem Raum leicht parkieren

Optionale Park-Distanzsensoren helfen Ihnen dabei, den Abstand zwischen Ihrem Fahrzeug und einem Hindernis hinter Ihnen einzuschätzen. Sie lösen ein akustisches Warnsignal aus, das sich intensiviert, je weiter Sie sich dem Hindernis nähern. Das Park-Pilot-System wurde entwickelt, um Ihnen schnelles und souveränes Parkieren zu ermöglichen.

Rear View Camera
Ford Minibus going uphill

Zusätzliche Kontrolle beim Anfahren am Berg

Der Berganfahrassistent verhindert kurzzeitig ein Rückwärts- oder Vorwärtsrollen beim Anfahren an einer Steigung. Das System hält den Bremsdruck zusätzliche 2 bis 3 Sekunden lang aufrecht. So haben Sie länger Zeit, um vom Brems- auf das Gaspedal zu wechseln. Es ist auch beim Anhalten und Anfahren auf rutschigem Untergrund praktisch.

Ford SYNC 3 mit Notruf-Assistent

Eine wichtige Funktion von Ford SYNC 3 ist der Notruf-Assistent*. Diese möglicherweise lebensrettende Funktion wurde dazu entwickelt, Sie bei der Tätigung eines Notrufs zu unterstützen und die Notfalldienste mit Daten zum Fahrzeugstandort in Ihrer eigenen Sprache zu versorgen. Sie können den Anruf abbrechen oder bei Bedarf mit der Notrufzentrale sprechen. Das System übermittelt wichtige Informationen wie Ihre GPS-Koordinaten, selbst wenn Sie bewusstlos sind. 

*Der Ford Notrufassistent funktioniert in über 40 europäischen Ländern. Dieses System wird aktiviert, sofern es mit einem kompatiblen Mobiltelefon verbunden wird, sobald ein Airbag (mit Ausnahme des Knie-Airbags) oder ein Sensor, der einen Unfall registriert, die Notabschaltung der Kraftstoffpumpe auslöst. Die SMS- und Notruf-Systeme werden nicht in allen europäischen Sprachen unterstützt.

Ford SYNC with Emergency Assistance

Sensoren für stressfreies Parkieren

Parkdistanzsensoren helfen Ihnen dabei, den Abstand zwischen Ihrem Fahrzeug und einem Hindernis hinter Ihnen einzuschätzen. Wenn die Sensoren ein Hindernis erkennen, lösen sie ein akustisches Warnsignal aus, das sich mit zunehmender Nähe intensiviert.

Für eine gute Sicht, ohne andere zu blenden

Als nützliche Hilfe bei Nachtfahrten wird das Fernlicht automatisch abgeblendet, wenn das System Gegenverkehr oder ein Fahrzeug vor Ihnen entdeckt. Somit werden andere Verkehrsteilnehmer nicht mehr von Ihnen geblendet. Danach schaltet es wieder automatisch auf das Fernlicht um, damit Sie eine optimale Sicht haben. 

Auto High Beam
Parking sensors detail on Ford Transit

Warnung bei Müdigkeit durch Fahrspur-Assistenten

Der Müdigkeitswarner überwacht beim Fahren permanent Ihr Fahrverhalten und erkennt alle müdigkeitsbedingten Veränderungen. Wenn das System feststellt, dass Sie unaufmerksam werden, erscheint ein Warnzeichen auf dem Display und empfiehlt Ihnen, eine Rast einzulegen. Falls Ihre Aufmerksamkeit weiter abnimmt, wiederholt sich das Warnzeichen und ein akustisches Signal wird zugeschaltet.

Stabilisierungsfunktionen, die sich der Ladung anpassen

Die beladungsabhängige Stabilisierung (LAC) passt das elektronische Stabilitätsprogramm entsprechend dem Gesamtgewicht des Fahrzeugs an. Dadurch wird die Stabilität gewährleistet, unabhängig davon, ob Ihr Transit Minibus leer oder voll beladen ist.

Auto High Beam
Auto-headlights

Scheinwerfer, die bei Bedarf automatisch eingeschaltet werden

Die automatischen Scheinwerfer verfügen über Sensoren, die feststellen, wenn das Tageslicht nachlässt, die Dämmerung anbricht oder plötzlich die Lichtverhältnisse wechseln. Wenn Sie zum Beispiel in einen Tunnel einfahren. Dann schalten sich die automatischen Scheinwerfer an, was das Fahren einfacher und sicherer macht.

Top