Cookies sind für die optimale Nutzung einer Website grundlegend. Man kann sagen, dass sie tatsächlich auf fast allen Websites zum Einsatz kommen. Mit Cookies werden Ihre bevorzugten Einstellungen und andere Informationen gespeichert, mit denen wir unsere Website verbessern können. Es gibt jedoch keinen Anlass zur Sorge, denn Sie können über keine der von uns gesammelten Informationen persönlich identifiziert werden. Mehr über Cookies, und wie Sie diese in Ihrem Web-Browser steuern können, erfahren Sie im Ford Cookie Guide.

Weitere Informationen

 
Ford iosis MAX
Ford kinetic Design
„Baut mir Autos, die einfach umwerfend aussehen“*. Eine grosse Herausforderung, die Martin Smith, der leitende Design-Direktor von Ford Europa, im Jahr 2005 annahm: Er und sein Team widmeten sich der Aufgabe, eine neue Formensprache für Ford zu entwickeln. Dieser entscheidende Schritt in der jüngsten Geschichte von Ford mündete in einer völlig neuen Design-Philosophie – dem Ford kinetic Design.

Die Eckpunkte waren schnell klar: Dynamik, Bewegung und Emotion. Schliesslich sind die Fahrzeuge von Ford schon lange für ihre überlegenen, sportlichen Fahreigenschaften bekannt. Genau die sollte man in Zukunft schon auf den ersten Blick sehen – und spüren!
Live erleben können Sie das Ford kinetic Design auf der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt am Main vom 19. bis 27. September in Halle 3.1.

*Lewis W. K. Booth, Executive Vice President, Ford of Europe

So urteilt die Presse
In der Ausgabe 16/09 widmet die Autozeitung dem Ford kinetic Design einen umfangreichen Spezialartikel. Das Fazit der Experten: „Die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit – Ford zeigt Mut und wird dafür belohnt“.



Das Making-Of unseres aktuellen TV-Spots.
Schauen Sie sich exklusives Bonusmaterial und interessante Hintergrundinfos an – klicken Sie hierfür ganz einfach auf die Filmklappe (siehe rechts).

„Ein Ford vermittelt grossen Fahrspass. Wir haben ein konsequentes Design entwickelt, das diese Freude an der Bewegung einfängt und zum Ausdruck bringt.“ (Martin Smith)
„Energie in Bewegung“ entdecken
Martin Smith definiert das Ford kinetic Design unmissverständlich als „die Formensprache der kräftigen, dynamischen Linien und der vollen Flächen. Wenn man das Ford kinetic Design betrachtet, fällt sofort auf, dass es Energie in Bewegung visualisiert.“ Mit anderen Worten: Unsere Automobile sehen immer aus, als wären sie in Bewegung, selbst wenn sie stehen. Das Ford kinetic Design drückt eine fühlbare Spannung aus, einen unbändigen Schub an purer Energie.
Die Evolution des Designs
Die erste Entwicklungsstufe des Ford kinetic Designs war im Jahr 2005 das Konzeptfahrzeug „SAV“, dem der Ford S-MAX seine aufregende und aussergewöhnliche Form verdankt. Seitdem hat die neue Formensprache auch den Modellen Galaxy, Mondeo, Kuga, Focus, Fiesta und dem neuen Ford Ka ihr unverwechselbares Design verliehen. Martin Smith bringt die Vision hinter dem Ford kinetic Design so auf den Punkt: „Wir wollen Autos bauen, die auf den ersten Blick das Gefühl „Den will ich haben!“ hervorrufen.“  Diese Vision ist auf atemberaubende Weise zur Realität geworden.
Galerie
Durch Klicken auf die Bilder erhalten Sie eine Grossansicht:
Die hier dargestellten Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmässig oder optional gegen Mehrpreis .
Martin Smith
 
SAV Konzept
 
Ford S-MAX Seitenansicht
 
Ford Mondeo Frontansicht
 
Ford Focus Frontansicht
 
Ford Fiesta Aussenansicht
 
Ford Fiesta Seitenansicht
 
Ford Kuga Aussenansicht
 
Ford Ka Seitenansicht
 
 
 
 
 
Das iosis-Konzept
Der Ford Iosis: Was für ein Auftritt! Schon als sie die ersten Striche zeichneten, wussten Stefan Lamm, Chefdesigner Exterieur, und seine Kollegen, dass der Ford Iosis ein ganz besonderes Konzeptfahrzeug werden würde. Und sie hatten Recht. Der Ford Iosis erweckt die Philosophie des kinetic Design zum Leben. Sein Charakter ist durch und durch athletisch. Seine ausgeprägte dreidimensionale Formensprache überzeugt aus jedem Blickwinkel. Seit seiner Premiere auf der IAA 2005 in Frankfurt hat der Ford Iosis die Wahrnehmung von Ford in der Öffentlichkeit positiv verändert.
Faszinierende Formen
Auch beim Iosis-Konzept stand die Idee im Mittelpunkt, „Energie in Bewegung“ einzufangen und mitreissend zu visualisieren. Dazu mussten die Designer die gestalterischen Schlüsselelemente präzise identifizieren, unter anderem den umgekehrt trapezförmigen Lufteinlass unterhalb des Kühlergrills. Weitere Schlüsselelemente sind auch die wohlgeformten Radhäuser sowie die kräftige Schulterlinie und die dynamische Seitenlinie über die gesamte Fahrzeuglänge.
Radikale Einsichten
Sobald die Türen sich öffneten, sollte das Interieur den Fahrer unwiderstehlich in das Auto hineinziehen. Für Martin Smith ist das Innendesign „genauso wichtig, wenn nicht noch wichtiger als das Aussendesign“. Die Entwicklung des Designs führte zu einer Kombination aus Hightech-Look und hoher Alltagstauglichkeit. Inspiriert von der Ausrüstung der Kampfschwimmer wurde im Innenraum der letzten Version sowohl Neopren® wie auch feinstes Leder verarbeitet.
Die Entstehung des Mondeo
Um den Ford Mondeo zu konstruieren, wurde das gesamte Konzept des iosis für die Serienfertigung aufbereitet, ohne dabei auf die wesentlichen Design-Aspekte zu verzichten. Das Ergebnis ist der Mondeo, wie wir ihn heute kennen. Das Design interpretiert mutig die Vorgaben des Ford iosis. Es bringt die Philosophie und die Formensprache des Ford kinetic Designs auf den Punkt und zeigt beispielhaft dessen Schlüsselelemente. Diese schaffen gemeinsam eine Präsenz, die sowohl Kraft als auch Anmut vermittelt und den Begriff „Energie in Bewegung“ überzeugend verkörpert.
Galerie
Durch Klicken auf die Bilder erhalten Sie eine Grossansicht:
Die hier dargestellten Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmässig oder optional gegen Mehrpreis .
Aussenansicht
 
Ford Mondeo Seitenansicht
 
Ford Mondeo Seitenansicht
 
Ford Mondeo Innenausstattung
 
Ford iosis Concept
 
Ford iosis Concept
 
Ford iosis Concept
 
Ford iosis Concept
 
Ford iosis Concept
 
Ford iosis Concept
 
Ford iosis Concept
 
Ford iosis Concept
 
Ford iosis Concept
 
Ford iosis Concept
 
 
 
 
Der iosis X Concept
Die Studie iosis X Concept präsentierte das neue Ford kinetic Design erstmals auf dem Pariser Autosalon 2006. Das atemberaubende Fahrzeug zeigte schon damals, dass sich diese neue Design-Philosophie auf unsere gesamte Fahrzeugfamilie übertragen lässt. Für Martin Smith stand von Anfang an fest: „Das Ford kinetic Design steht für Energie in Bewegung und wird das neue Erscheinungsbild der Marke Ford nachhaltig prägen“.
Die Kraft einer neuen Philosophie
Wer beim iosis, iosis X Conept und dem Ford Mondeo nach Gemeinsamkeiten sucht, wird bereits auf den ersten Blick fündig. Das markante Design der Seitenscheiben in Verbindung mit der dynamisch geformten C-Säule ist bei allen drei Modellen ähnlich. Ein weiteres verbindendes Element ist die seitliche Linienführung der Fahrzeuge, die pure Dynamik signalisiert. Für Ruth Pauli, Chefdesignerin für Farben und Materialien, hat der iosis X die Design-Entwicklung weiter vorangetrieben: “unsere Arbeitet basierte auf drei Säulen, der Emotionalität unserer Produkte, der Fertigungsqualität und dem kraftvollen Erscheinungsbild der gesamten Marke Ford.”
Die Entstehung des Ford Kuga
Als logische Fortführung der Studie iosis X Concept folgte die Markteinführung des Ford Kuga im Jahre 2008. Dieser war in jeder Hinsicht ein neues Mitglied unserer Produktfamilie, denn mit seinem intelligenten Allradantrieb (AWD) ist er unser erstes Crossover-Fahrzeug. Für Martin Smith ist der Kuga der beste Beweis, dass unser Ford kinetic Design die neue Philosophie von „Energie in Bewegung“ perfekt repräsentiert: „Die kraftvolle Formensprache und die ausdrucksvollen Details vermitteln ein Gefühl von Bewegung … selbst wenn das Fahrzeug parkt.“
Galerie
Durch Klicken auf die Bilder erhalten Sie eine Grossansicht:
Die hier dargestellten Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmässig oder optional gegen Mehrpreis .
Ford iosis X Concept
 
Ford iosis X Concept
 
Ford Kuga
 
Ford Kuga Rücklicht
 
Ford iosis X Concept
 
Ford iosis X Concept
 
Ford Kuga Panoramadach
 
Ford Kuga Innenraum
 
Ford Kuga Entwurfszeichnung
 
Ford isosis X Concept
 
Ford Kuga
 
Ford iosis X Concept
 
Ford Kuga Entwurfszeichnung
 
Ford Kuga
 
Ford iosis X Concept
 
Ford Kuga
 
Das Verve-Konzept
Auf der IAA 2007 in Frankfurt wurde das Konzeptfahrzeug Verve enthüllt: die Weiterentwicklung des Ford kinetic Designs als starke Vision eines aufregenden Kleinwagens. Stefan Lamm, der Leiter Exterieur-Design von Ford Europa, gab das Ziel klar an: „Wir wollen im Kleinwagendesign eine führende Rolle spielen und individuelle Autos für individuelle Verbraucher schaffen.“ Mit seinen vollen Flächen, der geschmeidigen Dachlinie und ohne B-Säulen demonstrierte der Verve die dynamischen Ausdrucksmöglichkeiten des Ford kinetic Designs – und wie sie sich bei einem Kleinwagen kompromisslos umsetzen lassen.
Die Zukunft wird Realität
Das Konzept des Verve wirkte sich ebenso dramatisch auf das Design des Innenraums wie auf die Form der Karosserie aus. Ausserdem wurde der Verve für eine Generation entworfen, die mit Mobiltelefonen aufgewachsen ist. Deshalb enthielt er auch eine Reihe innovativer Technologien, die sich kurzfristig in die Serienfertigung übernehmen lassen würden. Niko Vidakovic, der Leiter Innenraum-Design von Ford Europa, sagte: „Dies ist ein Quantensprung für die Umsetzung des Ford kinetic Designs bei der Gestaltung des Innenraums … wir glauben, dass es bisher noch niemand vor uns geschafft hat, das Karosseriedesign so schlüssig und direkt auf das Innenraumdesign zu übertragen.“
Die Entstehung des Fiesta
Blicken wir zurück auf den Oktober 2008, als der damals neue Ford Fiesta auf den Markt kam. Für Martin Smith war er „der vollkommenste, ausdrucksstärkste und aufregendste Fiesta, den Ford je gebaut hat – sowohl aussen als auch innen.“ Mit seinem charakteristischen tiefen Lufteinlassgrill, den ausgestellten Radhäusern und der dynamischen Gürtellinie über die gesamte Länge des Fahrzeugs verkörperte er das Ford kinetic Design in seiner reinsten Form. Das futuristische Interieur übertraf sogar noch die Erwartungen, die der Verve bereits geschürt hatte, zum Beispiel mit der vom Design der aktuellen Mobiltelefone inspirierten Mittelkonsole.
Galerie
Durch Klicken auf die Bilder erhalten Sie eine Grossansicht:
Die hier dargestellten Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmässig oder optional gegen Mehrpreis .
Ford Fiesta Aussenansicht
 
Ford Fiesta Innenausstattung
 
Ford Fiesta Seitenansicht
 
Audiosystem
 
Ford Fiesta Aussenansicht
 
Ford Fiesta Verve
 
Ford Fiesta Verve
 
Ford Fiesta Verve
 
Ford Fiesta Verve
 
Ford Fiesta Verve
 
 
 
 
Der iosis MAX
Auf dem Genfer Autosalon 2009 wurde der iosis MAX vorgestellt – unsere Vision vom idealen Multi-Activity Vehicle (MAV). Er markiert die nächste Evolutionsstufe des Ford kinetic Designs und zeigt neue Türkonzepte, Leichtbaumaterialien und fortschrittlichste Aerodynamik.
 
Sein Innenraum überzeugt mit ausgeklügelter Raumausnutzung und einem dramatischen, kantigen Design, das von Science-Fiction-Filmen, futuristischer Architektur und dem Design des Raumzeitalters inspiriert ist. Der Innenraum ist der ideale Gegenpart zur äusseren Form, mit der das Ford kinetic Design einen jenen mitreissenden Look schafft, der völlig neu definiert, wie das MAV der Zukunft aussehen wird.
 
„Dieses Konzeptfahrzeug zeigt sehr deutlich, wie ausdrucksstark und stylish ein MAV sein kann“, erklärt Patrick Verhee, der Design-Innovation- und Show-Car-Manager von Ford Europa, „es ist ein Meisterwerk, das Form und Funktion komplett vereint.“
Wie sieht die Zukunft aus?
Unser Design-Team hat eine neue Richtung begründet, nicht nur für Ford selbst, sondern für die gesamte Automobilbranche. Das Ziel ist es, die Führung im Designbereich zu erreichen und natürlich das Ford kinetic Design weiterzuentwickeln. Was die Zukunft betrifft, ist Martin Smith sich seiner Ziele sehr bewusst: „Obwohl der iosis MAX nicht der Prototyp eines ganz bestimmten Serienfahrzeugs ist, zeigt er ganz klar, wie sich das Ford kinetic Design entwickelt und wie es mit überzeugenden Ergebnissen auf alle Fahrzeuge von Ford angewendet werden kann.“
Galerie
Durch Klicken auf die Bilder erhalten Sie eine Grossansicht:
Ford iosis MAX Design Video
 
Ford iosis MAX Video
 
Ford iosis MAX Frontansicht
 
Ford iosis MAX Frontansicht
 
Ford iosis MAX
 
Ford iosis MAX
 
Murat Seven
 
Ford iosis MAX
 
Ford iosis MAX Seitenansicht
 
Ford iosis MAX Innenausstattung
 
 
 
 

Fotos & Videos

Ford iosis MAX icon icon icon Ford iosis Concept icon Ford Mondeo Aussenansicht icon Ford Fiesta Verve icon Ford Fiesta Verve icon Intelligent konstruiert icon Ford iosis Concept icon Ford iosis MAX Seitenansicht icon